MotoGP

MotoGP-Test auf dem KymiRing mit Bradl und Folger

Von Ivo Schützbach - 18.08.2019 20:30

Zwei Tage lang fahren die Testpiloten der sechs Hersteller in der MotoGP-WM auf dem KymiRing in Finnland. Insgesamt haben sie 14 Stunden Zeit, um Daten von der neuen Strecke zu sammeln.

Während sich die MotoGP-Stammfahrer auf das zwölfte Rennen in Silverstone am kommenden Wochenende vorbereiten, rücken die Testfahrer aller sechs Hersteller auf dem neuen KymiRing aus, 110 Kilometer nordöstlich der finnischen Hauptstadt Helsinki.

Stefan Bradl (Honda), Jonas Folger (Yamaha), Sylvain Guintoli (Suzuki), Bradley Smith (Aprilia), Michele Pirro (Ducati) und Mika Kallio (KTM) haben am Montag und Dienstag die Möglichkeit, von 10 bis 17 Uhr Ortszeit zu fahren, Finnland ist gegenüber MESZ eine Stunde voraus. Von 17 bis 18 Uhr dürfen die heimischen Piloten auf ihre neue Rennstrecke.

Am Sonntag besichtigten die sechs Piloten mit ihren Teams die Strecke, anschließend wurden Fotos geschossen. Die Kerbs sind in den finnischen Nationalfarben Weiß und Blau lackiert, im Hintergrund sieht man gigantische Nadelbäume.

Es wird zwei Pressekonferenzen geben: Am Montag um 13 Uhr Ortszeit sprechen FIM-Präsident Jorge Viegas, KymiRing Circuit Director Timo Pohjola, Tapio Nevala, der Präsident der finnischen Motorrad-Föderation, Aki Ajo von Ajo Motorsport und Carlos Ezpeleta, Sporting Director von WM-Promoter Dorna. Montagabend um 18 Uhr sind die sechs Testpiloten an der Reihe, um ihre ersten Eindrücke zu schildern.

Finnland will zurück in den Kalender der Motorrad-Weltmeisterschaft, seit 1982 auf dem Straßenkurs in Imatra hat dort kein Grand Prix mehr stattgefunden.

siehe auch

MotoGP

Andrea Iannone/Aprilia: «Liegt nicht an den Fahrern»

MotoGP

Mehr als leeres Gerede? Suzuki plant Satelliten-Team

MotoGP

Warum ist Marquez so stark? Dovi sucht Erklärungen

MotoGP

Aprilia pocht auf V-Motor: «Grenzen sind erreicht»

MotoGP

Was sich Marc Marquez bei Jorge Lorenzo abgucken kann

MotoGP

Aleix Espargaro steht bei Aprilia vor einem Rätsel

MotoGP

Risiko und Lohn in der MotoGP-WM: Wo ist die Grenze?

MotoGP

Crutchlow über Márquez: «Nicht nur ich Durchschnitt»

MotoGP

Flop bei Aprilia: Neue Startvorrichtung nützt nichts

MotoGP

Fahrermarkt: So sieht das MotoGP-Feld für 2020 aus

MotoGP

Takaaki Nakagami: «Zu 99 Prozent 2020 bei LCR-Honda»

MotoGP

MotoGP in Silverstone: Achtung, ungewohnter Zeitplan!

MotoGP

Johann Zarco: Brücke eingerissen, eine neue fehlt

MotoGP

Cal Crutchlow: «Die Leute wollen uns fliegen sehen»

MotoGP

Zwist bei Ducati: Ist Andrea Dovizioso schnell genug?

MotoGP

Spielberg 2020: Tickets ab sofort online erhältlich

MotoGP

Stefan Pierer (KTM): «Vertrag mit Zarco aufgelöst»

MotoGP

KTM sucht Zarco-Nachfolger – wird es Dani Pedrosa?

MotoGP

Fahrermarkt: So sieht das MotoGP-Feld für 2020 aus

MotoGP

Takaaki Nakagami: «Zu 99 Prozent 2020 bei LCR-Honda»

MotoGP

Österreich-GP Sponsor «myworld»: Was steckt dahinter?

MotoGP

Flop bei Aprilia: Neue Startvorrichtung nützt nichts

MotoGP

Silverstone Circuit wieder repariert: Alles perfekt?

MotoGP

Rossi-Fans aufgepasst: Tickets für Sachsenring 2020

MotoGP

Johann Zarco: Nur die andern schuld an der Misere?

MotoGP

Pit Beirer (KTM): «Zarco hatte Tränen in den Augen»

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 19.02., 23:15, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 05:10, SPORT1+
Motorsport - Nascar Cup Series
Do. 20.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Do. 20.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Do. 20.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Do. 20.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
Do. 20.02., 07:20, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 20.02., 08:45, Motorvision TV
High Octane
» zum TV-Programm
104