Red Bull Rookies

Misano: Öncü-Zwillinge dominieren weiter

Von Frank Aday - 07.09.2018 20:28

Auch in Misano haben die Zwillinge Can und Deniz Öncü ihre Gegner im Red Bull Rookies Cup fest im Griff. Can wird am Samstag von der Pole-Position in das Rennen gehen und kann den Gesamtsieg holen.

Der 15-jährige Can Öncü führt den Red Bull Rookies Cup mit 62 Punkten Vorsprung auf seinen Bruder Deniz an. Zehn weitere Punkte dahinter folgt Xavier Artigas. Can hat nur ein Ziel: den Sieg in Misano. Der Türke kann sich bereits in Misano zum Gesamtsieger krönen. Es war also keine große Überraschung, dass Can und Deniz das Qualifying am Freitag dominierten.

Can legte eine Bestzeit von 1:45,332 min vor und war damit 0,033 sec schneller als Deniz. Dahinter folgten Ryusei Yamanaka, Meikon Kawakami und Adrian Carrasco. «Sie versuchten, uns die ganze Zeit zu folgen», berichtete Can. «Sie machten nichts selbst, sondern warteten auf uns. Mein Bruder und ich mussten uns etwas Raum suchen, um dann eine gute Rundenzeit zu fahren. Am Ende klappte es. Ich bin sehr glücklich, dass wir Erster und Zweiter sind. Ich hoffe, dass wir am Samstag ein großartiges Rennen erleben, am Ende will ich das Rennen und den Cup gewinnen. Mein Bruder soll Zweiter werden. Ich hoffe, dass uns das gelingt.» Der Gesamtdritte Xavier Artigas erreichte nur Startplatz 11.

Deniz Öncü berichtete nach dem Qualifying: «Auf der einen Seite bin ich happy, aber auf der anderen auch traurig, denn ich verpasste meine erste Pole knapp. Wir arbeiteten zusammen, einer hatte den Vorteil, dann der andere. Aber am Ende lag Can vorne. Es war etwas nervig, dass wir erst die Gegner abschütteln mussten. Am Ende gelang es uns aber. Es sollte ein gutes Rennen werden, denn ich bin mit dem Bike sehr zufrieden. Ein Problem sind nur die Bodenwellen der Strecke.»

Das Rennen des Red Bull Rookies Cups am Samstag in Misano wird live unter www.redbull.tv übertragen. Die Übertragung beginnt um 16:20 Uhr, das Rennen um 16:30 Uhr.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 20.02., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 20.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 20.02., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 20.02., 23:15, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Do. 20.02., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 20.02., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 00:30, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - OTR SuperSprint 1. Lauf
Fr. 21.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
» zum TV-Programm
88