Amazone Ana Carrasco: Superbike-Debüt bei Aragón-Test

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Jonathan Rea ist immer dabei, wenn es bei Ana Carrasco etwas zu feiern gibt

Jonathan Rea ist immer dabei, wenn es bei Ana Carrasco etwas zu feiern gibt

Am Mittwoch beginnt im MotorLand Aragón der erste Wintertest zur Superbike-WM 2020. Auch wenn Ana Carrasco der Supersport-WM 300 treu bleibt, wird sie ihr Debüt auf dem Weltmeister-Motorrad von Jonathan Rea geben.

Mit dem Gewinn der Supersport-WM 300 2018 schrieb Ana Carrasco Geschichte, mit Siegen und Podestplätzen in diesem Jahr bestätigte die Spanierin, dass sie in dieser Klasse zu den besten Piloten gehört. 2020 absolviert Ana Carrasco ihre vierte Saison in der beliebten Nachwuchsklasse.

Dennoch streckt die 22-Jährige in dieser Woche ihre Fühler nach einer höheren Klasse aus: Im Rahmen vom Aragón-Test am 13./14. November wird Carrasco das Motorrad von Rekordweltmeister Jonathan Rea pilotieren!

Neben der fünf bis sechsfachen Motorleistung wird die Abmessung der ZX-10RR für die nur 1,56 Meter großen Carrasco eine Herausforderung sein.

«Ana ist sehr klein, vielleicht ist das hinsichtlich einem Wechsel auf ein Superbike das einzige Problem», zitiert todocircuito.com Jonathan Rea. «Ihr Talent hat sie schon vorher unter Beweis gestellt, denn egal in welcher Kategorie, eine Weltmeisterschaft gewinnt man nicht zufällig. Auf jeden Fall werde ich an der Strecke sein und zuschauen.»

Übrigens: Nicht nur Carrasco wird die Kawasaki ZX-10RR testen, sondern auch ihr Nachfolger auf dem SSP300-Thron. Landsmann Manuel Gonzalez (17) wird kommende Saison in die 600er-Klasse aufsteigen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 16:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So. 17.01., 16:30, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 17.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • So. 17.01., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 18:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 18:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 19:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 17.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE