Ducati V4R: Solides Debüt in der Endurance-WM

Von Kay Hettich
Superbike-WM

In der Superbike-WM 2019 debütierte die Ducati Panigale V4R grandios mit 17 Laufsiegen und der Fahrer-Vizeweltmeisterschaft. Auch im Trimm für die Endurance-WM beim 8h Sepang machte das Motorrad eine gute Figur.

Bisher spielte Ducati im Langstrecken-Sport keine große Rolle, nur selten wagte sich früher ein Team mit einem donnernden V2-Motorrad an den Start. Mit der Panigale V4R als neues Topmodell könnte sich das ändern. Einen Vorgeschmack erhielt man beim zweiten Lauf zur Endurance-WM 2019/2020 in Sepang. Im Acht-Stunden-Rennen waren zwei Ducati-Teams aus Deutschland dabei.

SPEEDWEEK.com berichtete frühzeitig über die Kooperation der Teams ERC und Hertrampf Racing mit dem italienischen Hersteller, der sich sehr flexibel zeigte und schnell ein Entwicklungsprogramm aus dem Boden stampfte. «Ducati hat Teile in Rekordzeit entwickelt und in enger Zusammenarbeit mit dem Superbike-Team einen speziellen, auf Ausdauer ausgerichteten Entwicklungsbereich eingerichtet», lobte damals ERC-Teammanager Uwe Reinhardt. «Es war eine große Herausforderung, sich auf das Rennen in Sepang vorzubereiten, aber wir stehen nicht unter Druck. Es wird ein Probelauf unter Rennbedingungen sein.»

Bestes Ducati-Team beim Debüt in Sepang wurde ERC auf Platz 10, nur zwei Runden hinter dem Sieger-Team Yamaha Austria Racing – nicht schlecht für den ersten Versuch. ERC trat mit Aushängeschild Randy de Puniet, Ondrej Jezek und Louis Rossi an – alle drei verfügten über Endurance-Erfahrung.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 03.04., 03:45, Hamburg 1
car port
Fr. 03.04., 04:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Fr. 03.04., 04:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Fr. 03.04., 04:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
Fr. 03.04., 04:45, Motorvision TV
Nordschleife
Fr. 03.04., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Fr. 03.04., 05:15, Hamburg 1
car port
Fr. 03.04., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Fr. 03.04., 05:55, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Fr. 03.04., 05:55, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
» zum TV-Programm
92