Martin Smolinski: Extra-Starttraining vor Teterow-GP

Von Manuel Wüst
Speedway-GP

Zum zweiten Mal nach 2016 findet in Teterow der Speedway-GP von Deutschland statt. Der Olchinger Martin Smolinski wird am 9. September erneut dabei sein und möchte an frühere Erfolge anknüpfen.

«Es ist schön, einen Grand Prix bei uns in Deutschland zu haben und ich hoffe, dass wir eine ähnliche Stimmung wie im Vorjahr erreichen», blickt Martin Smolinski auf seinen Einsatz in Teterow am kommenden Samstag voraus.

Im Gegensatz zum Vorjahr starten 2017 sogar zwei Deutsche fest im Feld: Denn neben Smolinski, der über die Nachrückerliste ins Rennen kommt, wird der Werlter Kai Huckenbeck mit Wildcard dabei sein.

«Kai hat sich seinen Einsatz im GP wirklich verdient, er fährt bereits das ganze Jahr gut und beständig. Ich hoffe, dass wir beide die Fans in der Bergring-Arena mit unseren Leistungen begeistern und für eine gute Stimmung sorgen können», so Smolinski.

Zuversichtlich stimmt den Bayer, dass die technischen Umstellungen der vergangenen Wochen in die richtige Richtung zeigen – beim Grand Prix in Landsberg hatte er ordentlichen Speed. «Die Geschwindigkeit war in den letzten Rennen besser, jetzt muss ich an meinen Starts arbeiten», weiß der 32-Jährige. «Bevor es nach Teterow geht, will ich unbedingt noch ein Training absolvieren. Wir werden gut vorbereitet nach Teterow reisen, wollen das Maximum herausholen und zeigen was inzwischen wieder möglich ist.»

2016 begeisterte Smoli die Fans in Teterow mit zwei Laufsiegen und stürmte bis ins Halbfinale, wo er als Dritter knapp ausschied.

Wer den Grand Prix nicht live in der Bergring-Arena mitverfolgen kann, dem bleibt die Gratis-HD-Übertragung auf YouTube.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 11.08., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1995: Großer Preis von Belgien
Di. 11.08., 12:30, Motorvision TV
Classic
Di. 11.08., 14:05, SPORT1+
Motorsport - Porsche GT Magazin
Di. 11.08., 15:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 8. Rennen, Highlights aus Berlin
Di. 11.08., 15:40, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 11.08., 16:15, Hamburg 1
car port
Di. 11.08., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball Bundesliga und Prohaska 65.Geburtstag
Di. 11.08., 17:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Qualifikation 1978 Türkei - Österreich
Di. 11.08., 17:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Qualifikation 1977 Türkei - Österreich mit Prohaska-Tor
Di. 11.08., 17:15, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
22