Sohn von Troy Bayliss: WM-Premiere von Oliver (16)

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM
Der dreifache Superbike-Weltmeister Troy Bayliss hat seinem Sohn Oli bestmöglich den Weg bereitet, damit aus dem 16-Jährigen ebenfalls ein großartiger Rennfahrer wird. Auf Phillip Island erlebt er seine Feuertaufe.

Am letzten Februar-Wochenende beginnt auf Phillip Island in Südaustralien die Superbike-Weltmeisterschaft 2020. Dann wird auch Oliver Bayliss, Sohn des dreifachen Superbike-Weltmeisters Troy, dabei sein.

Der 16-Jährige tritt mit einer Yamaha R6 des Cube-Teams in der Supersport-Klasse an und darf erstmals WM-Luft schnuppern.

Oli wurde die letzten Jahre von Vater Troy konsequent auf seine WM-Karriere vorbereitet. Schon früh fuhr der Youngster Dirt-Track und Motocross, 2018 beendete er die Australische Rundstrecken-Meisterschaft mit einer Kawasaki Ninja 300 hinter drei Yamaha-Piloten auf dem vierten Gesamtrang.

Mit 15 Jahren stieg Bayliss junior in die Supersport-Klasse auf und fährt in dieser seit 2019 für das Team Cube Yamaha. Letztes Jahr wurde er Fünfter in der Gesamtwertung, zum dritten Platz fehlten Oli nach sieben Rennen 30 Punkte. Meister wurde übrigens Tom Toparis, der dieses Jahr für Benro Yamaha die Weltmeisterschaft bestreitet.

Cube Racing nahm bereits mehrfach an WM-Rennen teil und eroberte bei Gaststarts auf Phillip Island schon Punkte.

Australien hat einige der besten Supersport-WM-Piloten hervorgebracht: Andrew Pitt (2001 & 2008), Chris Vermeulen (2003) und Karl Muggeridge (2004) wurden Weltmeister. Sehr erfolgreichen waren auch Broc Parkes (32 Podestplätze) und Kevin Curtain (21).

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 22.06., 23:27, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 22.06., 23:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 22.06., 23:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 23.06., 00:00, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 23.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Mi.. 23.06., 00:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2000 - Großer Preis von Belgien
  • Mi.. 23.06., 00:30, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mi.. 23.06., 01:25, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mi.. 23.06., 02:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Frankreich 2021: Die Analyse, Highlights aus le Castellet
  • Mi.. 23.06., 02:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE