Max Verstappen: «Wollte Hamilton keine reinwürgen»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Max Verstappen und Lewis Hamilton

Max Verstappen und Lewis Hamilton

​Weltmeister Lewis Hamilton war im Training vor der Bahn gerutscht und schlitterte in den Weg von Verstappen. Max verzichtete bei der auf Schuldzuweisung: «Ich wollte Hamilton keine reinwürgen.»

Wir leben in einer dermassen überreglementierten Formel 1, dass selbst ein recht harmloser Ausrutscher von Weltmeister Lewis Hamilton und ein Ausweichmanöver von Max Verstappen offenbar untersucht werden müssen. Jedenfalls baten Tim Mayer (USA), Yannick Dalmas (Frankreich), Mathieu Remmerie (Belgien) und Jean-Marie Krempff (Frankreich) zum Gespräch. Später wurde entschieden: Hier ist nichts Strafwürdiges vorgefallen.

Max Verstappen sagt bei seinem Haussender Ziggo Sport: «Wenn so etwas passiert, dann bin ich keiner, der daraus ein Riesengedöns macht. Wir kämpfen nicht gegen Mercedes, und ein Rennen hatten wir auch nicht.»

«Ginge es jetzt um den Titel und würden wir dabei direkt gegen Mercedes antreten, dann würdest du vielleicht die Gelegenheit nutzen, dem Gegner eine reinzuwürgen. Aber dazu habe ich in unserer Situation keine Lust.»

«Ich finde es generell besser, nicht ständig herum zu jammern und zu sagen: ‘Er hat mich aufgehalten.’ Solche Situationen kommen vor, auch deswegen, weil die Sicht nach hinten mit diesen Autos sehr beschränkt ist. Es gibt einfach Momente, in welchen du den Gegner in den Rückspiegeln nicht siehst.»

«Was zwischen mir und Hamilton war, das ist etwas ganz Anderes als die Szene zwischen Vettel und Hamilton in Kanada. Dort ging es um den Sieg. Hier sind wir ein freies Training gefahren, also macht ein solcher Ausrutscher keinen Unterschied.»


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 15.06., 00:00, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Di.. 15.06., 00:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Baku 2021: Die Analyse, Highlights aus Aserbaidschan
  • Di.. 15.06., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2006: Großer Preis von San Marino
  • Di.. 15.06., 00:30, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Di.. 15.06., 00:45, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2009 Australien
  • Di.. 15.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 15.06., 01:55, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von der Türkei 2021: Die Analyse, Highlights aus Istanbul
  • Di.. 15.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 15.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 15.06., 04:05, Motorvision TV
    Truck World
» zum TV-Programm
3DE