Red Bull Ring: Attraktives Programm Winter 2019/2020

Von Otto Zuber
Formel 1

​Die Formel 1 und die MotoGP treten zum Endspurt an, zur gleichen Zeit rüstet sich Österreichs GP-Strecke für die Wintersaison. Ab 23. November 2019 wird ein attraktives Winterprogramm angeboten.

Ab 23. November stehen am Red Bull Ring zahlreiche Winter-Trainings zur Auswahl – mit eigenem Fahrzeug oder Boliden aus dem hauseigenen Fuhrpark. Unter der Anleitung professioneller Instruktoren können PS-Fans einerseits ans Limit gehen und ihr fahrerisches Können bei winterlichen Bedingungen im Straßenverkehr perfektionieren. Die Palette reicht von Erlebnisrunden im Driving Center mit Porsche Cayman S, KTM X-Bow oder Mitsubishi EVO IX bis hin zu Offroad Winter Trainings und Ausritten mit Winter-Buggies, Schneemobilen sowie bei «Enduro Snow Attack»! Für jede Vorliebe ist das perfekte Motorsport-Paket geschnürt. Per E-Mail an fahrerlebnisse@projekt-spielberg.com gibt es detaillierte Informationen zu allen Angeboten bei Winter am Ring.

Wer eine internationale Rennstrecke einmal aus nächster Nähe kennenlernen möchte, hat auf Österreichs Grand-Prix-Kurs nicht nur im Sommer mit dem Rad oder beim Laufen die Chance dazu. Bei geeigneter Witterung umrunden Langläufer die 4,3 Kilometer lange Strecke. Je nach Schneelage sind mehrere Loipen gespurt.

Im Fahrerlager, wo die Teams der Motorsport-Königsklassen normalerweise ihre Motorhomes aufbauen, können Biathleten ab 23. November bei jeder Witterung an einer wettkampftauglichen Schießanlage mit Lasergewehren trainieren. Die Zielscheiben mit Durchmessern von 4,5 cm (liegend) bzw. 11,5 cm (stehend) entsprechen internationalen Richtlinien. Der Spielberg ist mit Equipment für jede Wetterlage gerüstet.

Ausgeliehen werden können Langlaufausrüstung, Skiroller, Rollerskates, Protektoren und Helme. Ob und wie viel Schnee liegt, welche Winterspaßerlebnisse auf die Besucher warten, darüber informieren ab 23. November das täglich aktualisierte Ampelsystem unter www.projekt-spielberg.com und die Winter-Hotline unter +43 3577 202 27030.

Damit noch lange nicht genug! Die Boxen des Red Bull Ring, wo Max Verstappen Ende Juni sein Formel-1- Siegerauto abgestellt hat, bleiben in den Wintermonaten natürlich auch nicht leer. Aufgebaut ist dort eine Indoor Trial-Anlage mit zahlreichen Sektionen mit allen Schwierigkeits-Graden für Anfänger und Profis. Erfahrene Instruktoren bringen jedem, der zum ersten Mal ein Trial-Bike ausprobiert, Schritt für Schritt das Handling bei.

Auch in dieser Saison können junge Trial-Fans mit Oset Kinder-Trial-Bikes diese Sportart für sich entdecken. Crazy Karts, spezielle Drift-Karts für Kinder ab 7 Jahren, garantieren Action in alle Richtungen – auch für Erwachsene!

Zu einem perfekten Wintererlebnistag mit der ganzen Familie gehört auf dem Red Bull Ring eine Rodelpartie beim Schönberghof, Eisstockschießen auf einer Synthetik-Bahn oder der entspannende Ausklang am Bullen- Winterwanderweg, der zum Stier aus Stahl ins Zentrum der Rennstrecke führt.

Alle Informationen zum Red Bull Ring gibt es unter www.projekt-spielberg.com und in der Spielberg App.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm