Portugal-GP im TV: Spezielle Aufgabe für die Fahrer

Von Rob La Salle
Formel 1
Die Höhenunterschiede des Autódromo Internacional do Algarve haben einen grösseren Einfluss auf die Fahrer als auf die Autos

Die Höhenunterschiede des Autódromo Internacional do Algarve haben einen grösseren Einfluss auf die Fahrer als auf die Autos

Auf dem Autódromo Internacional do Algarve werden die GP-Stars an diesem Wochenende alle Hände voll zu tun haben. Das liegt nicht zuletzt an den vielen Höhenunterschieden, die sie bewältigen müssen.

Die Formel-1-Stars dürfen an diesem Wochenende das dritte Kräftemessen auf dem Rundkurs von Portimão absolvieren. Die Achterbahnfahrt stellt sie wegen der vielen Höhenunterschiede vor eine spezielle Herausforderung, denn das Auf und Ab wirkt sich deutlich stärker auf die Fahrer als auf die Autos aus. Die Höhenunterschiede sorgen für einige blinde Scheitelpunkte, etwa in den Kurven 8, 11 und 13. Dadurch können die Fahrer die Kurveneingänge schwieriger einsehen und nicht so einfach Referenzpunkte zum Bremsen und Einlenken erkennen.

Das kann das Lernen der Strecke und das Finden von Speed auf den ersten Trainingsrunden erschweren. Das war im vergangenen Jahr beim ersten Formel-1-Besuch in Portimão schon ersichtlich, als die Fahrer während des Trainings etwas länger brauchten, um sich einzugewöhnen und zu wissen, wo ihre Ideallinien und Bremspunkte lagen.

Die kniffligste Stelle für die Fahrer sind die Kurven 10 und 11. Diese Doppelrechts besitzt einen blinden Eingang, an dem die Strecke um rund zwölf Meter ansteigt, und ein steiles Bergab-Gefälle von 16 Metern am Kurvenausgang. Je steiler das Gefälle ist, desto stärker möchte ein F1-Auto abheben. Soweit kommt es aber dank der Schwerkraft und dem Abtrieb nicht.

Allerdings verringert sich die Last unter den Reifen, was wiederum Einfluss auf den Grip am Kurvenausgang hat. Dadurch wird das Fahrzeugverhalten auf Strecken wie in Portimão an diesen Stellen, wo die Piste dramatisch abfällt, etwas unvorhersehbarer.

Der blinde Kurveneingang in 10 und 11 und die Breite der Strecke führen dazu, dass die Fahrer dort viele verschiedene Linien wählen. Das gilt besonders fürs Training, wenn sie sich ans Limit herantasten. Aber selbst bei einem blinden Kurveneingang wissen sie mit der Zeit und mehr Erfahrung ganz genau, wohin sie lenken müssen.

Durch die Höhenunterschiede müssen die Fahrer eine leicht höhere Belastung aushalten, wodurch das Fahren für sie körperlich anstrengender wird. In Portimão spielt dies aufgrund der Geschwindigkeiten in den Kämmen und Wannen jedoch nur eine untergeordnete Rolle. Auf einer Strecke wie den Circuit de Spa-Francorchamps in Belgien sieht dies hingegen ganz anders aus.

In der Raidillon de l’Eau Rouge herrscht beispielsweise eine enorme Kompression. Hier müssen nicht nur das Auto und seine Komponenten höheren Kräften standhalten, sondern auch die Fahrer. Glücklicherweise sind dies für die Piloten mit Blick auf die Höhenunterschiede nur kurze, starke Kraftanstiege, die nicht für einen längeren Zeitraum während der Kurvenfahrt ausgehalten werden müssen.

Wer nicht verpassen will, wie die GP-Stars ins dritte Wochenende der Saison starten, findet hier die wichtigsten Sendezeiten der deutschen TV-Stationen.

Portugal-GP im Fernsehen

Freitag, 30. April
06.00 Uhr: Sky Sport F1 – Bahrain-GP
08.00 Uhr: Sky Sport F1 – Mercedes W12 und Regeln 2021
08.15 Uhr: Sky Sport F1 – Rennen kompakt
08.45 Uhr: Sky Sport F1 – GP Confidential
09.15 Uhr: Sky Sport F1 – Imola-GP
11.15 Uhr: Sky Sport F1 – Warm-Up, das Motorsport-Spezial
11.45 Uhr: Sky Sport F1 – Pressekonferenz Fahrer
12.15 Uhr: Sky Sport F1 – Beginn Berichterstattung 1. Training
12.25 Uhr: ServusTV – Beginn Berichterstattung 1. Training
12.30 Uhr: 1. Training
13.45 Uhr: Sky Sport F1 – Pressekonferenz Fahrer
14.00 Uhr: Sky Sport F1 – Pressekonferenz Teamchefs
15.00 Uhr: Sky Sport F1 – Belgien-GP 1995
15.45 Uhr: Sky Sport F1 – Beginn Berichterstattung 2. Training
15.55 Uhr: ServusTV – Beginn Berichterstattung 2. Training
16.00 Uhr: 2. Training
17.15 Uhr: Sky Sport F1 – Der Aufstieg von Lewis Hamilton
17.45 Uhr: Sky Sport F1 – 2. Freies Training Wiederholung
20.15 Uhr: Sky Sport F1 – 1. Freies Training Wiederholung
21.45 Uhr: Sky Sport F1 – 2. Freies Training Wiederholung

Samstag, 1. Mai
06.30 Uhr: Sky Sport F1 – Belgien-GP 1995
07.15 Uhr: Sky Sport F1 – Markus Winkelhock 2007
09.45 Uhr: Sky Sport F1 – 1. Freies Training Wiederholung
11.15 Uhr: Sky Sport F1 – 2. Freies Training Wiederholung
12.45 Uhr: Sky Sport F1 – Beginn Berichterstattung 3. Training
12.55 Uhr: ServusTV – Beginn Berichterstattung 3. Training
13.00 Uhr: 3. Training
14.15 Uhr: Sky Sport F1 – Pressekonferenz Teamchefs
14.30 Uhr: Sky Sport F1 – 3. Freies Training Wiederholung
15.30 Uhr: Sky Sport F1 – Beginn Bericherstattung Qualifying
15.50 Uhr: ServusTV – Beginn Berichterstattung Qualifying
15.55 Uhr: SRF 2 – Beginn Berichterstattung Qualifying
16.00 Uhr: Qualifying
17.30 Uhr: Sky Sport F1 – Pressekonferenz Qualifying
18.00 Uhr: Sky Sport F1 – Saisonfinale 2008
18.30 Uhr: Sky Sport F1 – Qualifying Wiederholung
20.00 Uhr: Sky Sport F1 – Qualifying kompakt
20.15 Uhr: Sky Sport F1 – Inside Tracks, Baku 2017
20.45 Uhr: Sky Sport F1 – Qualifying Wiederholung
22.15 Uhr: Sky Sport F1 – Der erste Sieg von Red Bull Racing
22.45 Uhr: Sky Sport F1 – 3. Freies Training Wiederholung
23.45 Uhr: Sky Sport F1 – Qualifying kompakt

Sonntag, 2. Mai
06.00 Uhr: Sky Sport F1 – 1. Freies Training Wiederholung
07.30 Uhr: Sky Sport F1 – 2. Freies Training Wiederholung
09.00 Uhr: Sky Sport F1 – 3. Freies Training Wiederholung
10.00 Uhr: Sky Sport F1 – Qualifying Wiederholung
11.30 Uhr: Sky Sport F1 – Pressekonferenz Fahrer
14.15 Uhr: Sky Sport F1 – Qualifying kompakt
14.30 Uhr: Sky Sport F1 – Vorberichte zum Rennen
15.00 Uhr: ServusTV – Vorberichte zum Rennen
15.30 Uhr: SRF Info – Beginn GP-Berichterstattung
15.55 Uhr: Sky Sport F1 – Beginn GP-Berichterstattung
15.55 Uhr: ServusTV – Beginn GP-Berichterstattung
16.00 Uhr: Rennstart
17.30 Uhr: ServusTV – Analyse
17.45 Uhr: Sky Sport F1 – Analysen und Interviews
18.05 Uhr: ORF 1 – Motorhome, Analyse Portugal-GP
18.30 Uhr: Sky Sport F1 – Pressekonferenz Fahrer
19.00 Uhr: Sky Sport F1 – Ted’s Notebook
19.30 Uhr: Sky Sport F1 – Alex Zanardi
19.30 Uhr: ServusTV – Speed, das Motormagazin
20.30 Uhr: Sky Sport F1 – Rennen Wiederholung
22.30 Uhr: Sky Sport F1 – Rennen kompakt
23.00 Uhr: Sky Sport F1 – Ted’s Notebook
23.30 Uhr: Sky Sport F1 – Qualifying kompakt
23.45 Uhr: Sky Sport F1 – Rennen kompakt

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 05.08., 19:10, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 05.08., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 05.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 05.08., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 05.08., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 05.08., 19:35, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Do.. 05.08., 20:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Do.. 05.08., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 05.08., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 05.08., 21:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE