Valtteri Bottas (2.): «So etwas noch nie erlebt»

Von Mathias Brunner
Valtteri Bottas will die Fahrer von Red Bull Racing gefährden

Valtteri Bottas will die Fahrer von Red Bull Racing gefährden

Wegen eines skurrilen Zwischenfalls in der Boxengasse muss der Finne Valtteri Bottas nach zweitschnellster Zeit im Qualifying zum Steiermark-GP von Startplatz 5 ins Rennen: «So etwas habe ich noch nie erlebt.»

Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas hat eine solide Qualifikation gezeigt: Nur Max Verstappen ist schneller, aber der Finne war besser unterwegs als Weltmeister Lewis Hamilton. Dennoch kann Bottas nicht vom zweiten Startplatz profitieren, denn nach einem skurrilen Zwischenfall am Freitag (Dreher in der Boxengasse) muss er um drei Startränge zurück.

Der neunfache GP-Sieger sagt: «Das war ein gutes Qualifying von mir. Am Freitag habe ich mich in Sachen Abstimmung ein wenig verrannt, aber im Laufe der Qualifikation fand ich endlich auf den richtigen Weg zurück. Wir haben eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt, um das zu ermöglichen.»

«Bei Mercedes liegen alle Daten offen auf dem Tisch. Und die Arbeit von Lewis hat uns geholfen, dass es am Samstag besser gelaufen ist als am Freitag. Als der Wagen besser lag, da fand ich auch wieder das Vertrauen, um richtig schnell zu fahren.»

Hätte Bottas irgendwo auf dem Red Bull Ring noch etwas Zeit finden können, um Max Verstappen zu schlagen? Bottas: «Ganz ehrlich – nein. Zwei Zehntel gegen Max, die hätte ich nicht gefunden.»

Wegen eines Drehers in der Boxengasse muss Bottas nun nach der zweitschnellsten Zeit in der Quali von Startplatz 5 losfahren. «Das ist wirklich jammerschade. Ich hätte nie gedacht, dass ich mich in einer Boxengasse mal drehen würde, so etwas habe ich noch nie erlebt! Wir hatten immer recht stark durchdrehende Räder, also wollten wir etwas Anderes versuchen, und ich fuhr im zweiten Gang los. Ich wurde komplett davon überrascht, was dann passidert ist. Ich konnte den Dreher nicht verhindern. Klar bin ich von der Strafe nicht begeistert, aber ich muss sie verdauen.»

Wie weit kann Bottas von Startplatz 5 vordringen? «Schwer zu sagen. Überholen ist auf dieser Strecke nicht einfach, aber möglich. Mit gutem Speed und der richtigen Strategie kann ich vorrücken. Es wird auch eine Rolle spielen, dass ich mit mittelharten Reifen ins Rennen gehe. Ich bin überzeugt, dass wir Red Bull Racing im Grand Prix tüchtig unter Druck setzen können.»

Qualifying Steiermark-GP

01. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:03,841 min
02. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, 1:04,035 *
03. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:04,067
04. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:04,120
05. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:04,168
06. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, 1:04,236
07. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, 1:04,472
08. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, 1:04,514
09. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, 1:04,574
10. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, 1:04,708
11. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, 1:04,671
12. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, 1:04,800
13. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:04,808
14. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, 1:04,875
15. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:04,913
16. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, 1:05,175
17. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, 1:05,217
18. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:05,429
19. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, 1:06,041
20. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, 1:06,192
* Strafe aus dem Training: 3 Ränge zurück in der Startaufstellung

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 06.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 06.12., 06:23, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 06.12., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 06.12., 06:40, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 06.12., 06:50, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 06.12., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 06.12., 06:59, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 06.12., 07:09, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 06.12., 07:20, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 06.12., 07:28, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
4