Valtteri Bottas zu Rang 3: «Reine Schadensbegrenzung»

Von Mathias Brunner
Das Siegerpodest des Steiermark-GP 2021

Das Siegerpodest des Steiermark-GP 2021

Der Finne Valtteri Bottas erobert vom fünften Startplatz den dritten Rang, knapp vor Sergio Pérez. Der 31-jährige Mercedes-Fahrer sagt: «Das war nach der Strafe im Training reine Schadensbegrenzung.»

Eine halbe Sekunde Vorsprung rettete Valtteri Bottas mit abgefahrenen Reifen ins Ziel des Steiermark-GP, eine Runde mehr und Red Bull Racing-Pilot Sergio Pérez hätte sich ohne Zweifel über den Finnen hergemacht.

Bottas war im Qualifying Zweitschnellster gewesen, aber davon konnte er nicht profitieren, weil er nach seinem Dreher in der Boxengasse um drei Ränge zurückrücken und als Fünfter losfahren musste.

«Das war nach der Strafe im Training reine Schadensbegrenzung», sagt der neunfache GP-Sieger nach seinem 60. Podestplatz in der Formel 1. Der zweifache Red Bull Ring-Sieger (2017 und 2020) findet: «Aus meiner Position ist dies das Maximum gewesen.»

«Gegen Pérez zum Schluss wurde es verdammt knapp, denn meine Reifen waren am Ende. In der letzten Runde konnte ich ihn im Rückspiegel sehen. Aber ich wusste, wie ich ihn hinter mir halten musste. Aber es stimmt schon – viel länger hätte das Rennen nicht dauern dürfen.»

Bottas kritisierte in Runde 48 am Funk die Marschrichtung der Mercedes-Strategen: «Es war völlig unnötig, zwischendurch Tempo aufzunehmen, denn nun muss ich schauen, wie ich die Temperatur der Reifen wieder runterkriege.»

Nach dem Rennen stellte Bottas fest: «Wir hatten erneut einen grösseren Reifenabbau als erwartet.»

Steiermark-GP, Spielberg

01. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:22:24,357 h
02. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, +34,743 sec
03. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, +46,907
04. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, +47,434
05. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, +1 Runde
06. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, +1 Runde
07. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, +1 Runde
08. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
09. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +1 Runde
10. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1 Runde
11. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
12. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
13. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, +1 Runde
14. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, +1 Runde
15. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
16. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +2 Runden
17. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, +3 Runden
18. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +3 Runden
Out
George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, Hydraulik
Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, Kollision

WM-Stand nach 8 von 23 Rennen

Fahrer
1. Verstappen 156 Punkte
2. Hamilton 138
3. Pérez 96
4. Norris 86
5. Bottas 74
6. Leclerc 58
7. Sainz 50
8. Gasly 37
9. Ricciardo 34
10. Vettel 30
11. Alonso 19
12. Stroll 14
13. Ocon 12
14. Tsunoda 9
15. Räikkönen 1
16. Giovinazzi 1
17. Russell 0
18. Schumacher 0
19. Mazepin 0
20. Latifi 0

Konstrukteure
1. Red Bull Racing 252
2. Mercedes 212
3. McLaren 120
4. Ferrari 108
5. AlphaTauri 46
6. Aston Martin 44
7. Alpine 31
8. Alfa Romeo 2
9. Williams 0
10. Haas 0


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 16.10., 13:05, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 16.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 16.10., 16:00, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 16.10., 16:05, N24
    Making of: Pirelli-Reifen
  • Sa.. 16.10., 16:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Sa.. 16.10., 16:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Sa.. 16.10., 16:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 16.10., 17:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway of Nations
  • Sa.. 16.10., 17:00, N24
    Einstieg in den Motorsport - Kampf um jeden Zentimeter
  • Sa.. 16.10., 17:20, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
» zum TV-Programm
3DE