Wayne Rainey: «Rossis Vorteil ist die Erfahrung»

Von Thomas Baujard
MotoGP
Valentino Rossi führt vor dem siebten MotoGP-Rennen der Saison 2015 die WM-Tabelle an. 500-ccm-Legende Wayne Rainey weiß, was den neunfachen Weltmeister zum Titel verhelfen kann.

Seit 1996 ist Valentino Rossi erfolgreich in der Motorrad-WM unterwegs. In diesem Jahr hat das Urgestein die Chance, seiner unvergleichlichen Karriere mit dem zehnten Titel die Krone aufzusetzen. Sein derzeit härtester Gegner ist Yamaha-Teamkollege Jorge Lorenzo, der zuletzt drei Rennen in Folge gewann.

Vor dem Barcelona-GP trennen die beiden nur mehr sechs Punkte. Auch Wayne Rainey, der 500-ccm-Weltmeister von 1990, 1991 und 1992, erwartet einen spannenden Schlagabtausch.

«Ich habe die Testfahrten im Winter nicht genau verfolgt, daher wusste ich vor den ersten Rennen nicht, wie das Kräfteverhältnis aussieht. Nun habe ich gesehen, wie stark Rossi, Lorenzo und Yamaha, aber auch die Ducati-Piloten sind und Honda mit Márquez darf man nicht vergessen. Es wird sicher ein sehr interessanter Titelkampf», ist der heute 54-jährige Amerikaner überzeugt.

Rainey sieht einen klaren Vorteil, den Rossi nutzen muss, wenn er den zehnten Titel einfahren will. «Ich denke, dass ein großer Vorteil von Rossi die Erfahrung ist. Die jungen Fahrer nutzen die Elektronik und anderen Eigenheiten dieser neuen Bikes aber voll aus, also sind sie schwer zu schlagen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 03.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 03.12., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do. 03.12., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 22:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 03.12., 23:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE