Road America: Suzuki schlägt in Rennen 2 zurück

Von Tim Althof
MotoAmerica Superbike
Suzuki holt mit Bobby Fong den ersten Saisonsieg in der MotoAmerica

Suzuki holt mit Bobby Fong den ersten Saisonsieg in der MotoAmerica

Riesenfreude bei Suzuki nach dem zweiten Rennen der MotoAmerica-Superbikes in Elkhart Lake. Bobby Fong nutzte die Gelegenheit, als Spitzenreiter Cameron Beaubier (Yamaha) in Runde 4 stürzte und das Rennen aufgab.

Cameron Beaubier gewann die ersten drei Saisonrennen der MotoAmerica in beeindruckender Manier. Auch das Sonntagsrennen der Superbike-Serie von Road America lief zunächst planmäßig für den Yamaha-Piloten. Nachdem der vierfache US-Superbike-Champion den Start für sich entscheiden konnte, fuhr er einen Vorsprung auf seine Verfolger Bobby Fong (Suzuki) und Teamkollege Jake Gagne heraus.

In Runde 4 machte Beaubier einen entscheidenden Fehler, der dazu führte, dass er mit seiner Yamaha R1 im Kiesbett landete. Der 27-Jährige musste das Rennen anschließend in der Boxengasse aufgeben. Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein Zweikampf zwischen dem amtierenden US-Supersport-Meister Bobby Fong und Yamaha-Werksfahrer Jake Gagne. Obwohl der ehemalige Superbike-WM den Druck auf den Suzuki-Piloten aufrecht halten konnte, konnte sich Fong seinen ersten Superbike-Sieg nach 12 spannenden Runden sichern.

«Wir haben lange auf diesen Moment gewartet. Leider ist Cameron gestürzt, denn ich hätte lieber mit ihm gemeinsam auf dem Podium gestanden», sagte Bobby Fong nach dem zweiten Rennen am Sonntag. «Es ist für mich eine Ehre für das M4 Ecstar Suzuki-Team zu fahren und ich möchte mich bedanken, dafür, dass ich in der Superbike-Klasse starten darf. Danke an alle Beteiligten.»

Hinter Jake Gagne, dem in der Gesamtwertung nur noch neun Punkte auf Beaubier fehlen, fuhr Kyle Wyman, wie bereits am Samstag, auf Rang 3. Der Ducati-Pilot setzte sich auf dem Kurs im US-Bundesstaat Wisconsin gegen Yamaha-Fahrer Mathew Scholtz durch. Scholtz selber wechselte für Sonntag sein Motorrad. Der Südafrikaner war mit der neusten Entwicklung seiner Yamaha nicht glücklich und setzte das Bike vom Saisonstart ein. In Runde 8 kollidierte er bei einem Überholvorgang mit Toni Elias, der daraufhin stürzte. Der Spanier beendete das Rennen dennoch auf dem siebten Platz.

Fünfter wurde BMW-Pilot Josh Herrin. Der US-Superbike-Champion von 2013 verlor fast 34 Sekunden auf den Rennsieger Fong. In der Gesamtwertung liegt Cameron Beaubier mit 75 Punkten in Führung, Gagne hat 66 Zähler auf dem Konto und Fong ist Dritter mit 58 Punkten. Das nächste Rennen wird am ersten August-Wochenende auf der Rennstrecke von Road Atlanta stattfinden.

Ergebnis MotoAmerica Road America 2, Lauf 2
Pos Fahrer, Motorrad Zeit/Diff
1 Bobby Fong, Suzuki 12 Runden
2 Jake Gagne, Yamaha + 0,509 sec
3 Kyle Wyman, Ducati + 10,348
4 Mathew Scholtz, Yamaha + 11,900
5 Josh Herrin, BMW + 33,958
6 David Anthony, Suzuki + 36,727
7 Toni Elias, Suzuki + 41,126
8 Cameron Petersen, Suzuki + 43,802
9 Corey Alexander, Kawasaki + 55,237
10 Max Flinders,Yamaha + 1:00,534
Stand MotoAmerica nach Road America 2
Pos Fahrer, Motorrad Punkte
1 Cameron Beaubier, Yamaha 75 Punkte
2 Jake Gagne, Yamaha 66
3 Bobby Fong, Suzuki 58
4 Kyle Wyman, Ducati 56
5 Josh Herrin, BMW 46

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 02.07., 18:59, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 02.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 02.07., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Do. 02.07., 20:03, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 20:36, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 02.07., 21:09, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 02.07., 21:20, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm