Austin Forkner (Kawasaki): Milz entfernt

Von Thoralf Abgarjan
US-Supercross Lites Shootout
Austin Forkner hat es schwer erwischt

Austin Forkner hat es schwer erwischt

Die inneren Verletzungen, die sich Austin Forkner (Kawasaki) im East/West Showdown von Salt Lake City zuzog, waren schwerer als zunächst angenommen. Forkner verlor die Milz und einen Teil der Bauchspeicheldrüse.

Beim East/West-Showdown in Salt Lake City ging es für Austin Forkner (Kawasaki) um Alles oder Nichts, denn er hatte noch Chancen auf den Gewinn der Westküstenmeisterschaft. Er gewann das vorletzte Rennen (Salt Lake City 5) und hatte vor dem entscheidenden letzten Lauf einen Rückstand von nur noch 7 Punkten auf Tabellenführer Dylan Ferrandis. Ferrandis seinerseits flog im Vorlauf zum Saisonfinale heftig ab und konnte sich erst über das 'Last Chance Qualifying' qualifizieren.

Danach lagen die Nerven blank und im alles entscheidenden East/West-Showdown schien sich das Blatt zugunsten von Forkner zu wenden: Er rangierte direkt hinter Shane McElrath auf Rang 2, während Dylan Ferrandis nach dem Start nur im Mittelfeld agierte. Doch am Ende einer Rhythmuspassage schlug Forkner voll in den Gegenhang ein, schlug hart am Boden auf und blieb regungslos auf der Strecke liegen. Das Rennen wurde sofort mit roter Flagge abgebrochen und Forkner in Sicherheit gebracht.

Zunächst war von inneren Verletzungen die Rede. Wie nun bekannt wurde, hat sich Forkner so schwer verletzt, dass seine Milz entfernt werden musste. Auch ein Drittel seiner Bauchspeicheldrüse musste entfernt werden. «Es sind praktisch alle inneren Organe betroffen und ich hatte höllische Schmerzen, wie ich sie noch nie erlebt habe», erklärte Forkner über die sozialen Medien.

Immerhin gibt es Hoffnung, denn im Jahre 1992 musste auch Stefan Everts nach einem schweren Sturz die Milz entfernt werden, als er in seinem Rookie-Jahr die 250ccm-Weltmeisterschaft anführte. Danach brachte es Everts trotzdem noch zu weiteren neun WM-Titeln.


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:10, Motorvision TV
    Report
  • Do. 26.11., 07:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Do. 26.11., 08:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 26.11., 08:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Do. 26.11., 08:05, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Do. 26.11., 08:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
6DE