Enduro-WM

Enduro-WM: Ab 2016 mit neuer Königsklasse

Von - 27.07.2015 07:27

Die Fédération Internationale de Motocyclisme (FIM) und der Enduro-WM-Promoter ABC Communication verleihen der Enduro-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr ein neues Format.

Um eine bessere Vermarktung der Enduro-Weltmeisterschaft zu gewährleisten, wird es ab dem kommenden Jahr mit der Kategorie «EnduroGP» eine neue Königsklasse geben.

Zwölf gesetzte Fahrer und vier Wildcard-Piloten geben dann auf Punktejagd in der neuen Enduro-Weltmeisterschaft.

Darüber hinaus sollen auch für die Frauen- und den Nachwuchs-Klassen professionellere Rahmenbedingungen geschaffen werden.

Die Fédération Internationale de Motocyclisme (FIM) und der Enduro-WM-Promoter ABC Communication werden Schritte einleiten, um die Reisekonsten und die Aufwendungen für die Unterkünfte zu reduzieren.

Alle Team sollen finanziell unterstützt werden. Dazu wird in Kürze eine offizielle Erklärung veröffentlicht.

EnduroGP 2016 – Die Teilnehmer
Eero Remes (Finnland) - 1/E1
Christophe Nambotin (Frankreich) - 2/E1
Daniel McCanney (Großbritannien) - 3/E1
Lorenzo Santolino (Spanien) - 4/E1
Antoine Meo (Frankreich) - 1/E2
Pierre-Alexandre Renet (Frankreich) - 2/E2
Alex Salvini (Italien) - 3/E2
Jaume Betriu (Spanien) - 4/E2
Mathias Bellino (Frankreich) - 1/E3
Matthew Phillips (Australien) - 2/E3
Matti Seistola (Finnland) - 3/E3
Aigar Leok (Estland) - 4/E3
Johnny Aubert (Frankreich) - Wildcard
Ivan Cervantes (Spanien) - Wildcard
David Knight (Großbritannien) - Wildcard
Tadeusz Blazusiak (Polen) - Wildcard

EnduroGP 2016 - Provisorischer Terminkalender
08. - 10. April - Agadir (Marokko)
15. - 17. April - Gouveia (Portugal)
14. - 15. Mai - TBA (Griechenland)
10. - 12. Juni - Heinola (Finnland)
17. - 19. June - Enkooping (Schweden)
01. - 03. Juli - Gordexola (Spanien)
15. - 17. July - Fabriano (Italien)

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Christophe Nambotin - Titelverteidiger der E1-Klasse © KTM Christophe Nambotin - Titelverteidiger der E1-Klasse
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Di. 22.10., 16:45, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Di. 22.10., 17:55, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 22.10., 19:15, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 22.10., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 22.10., 19:35, Eurosport
Formel E
Di. 22.10., 19:35, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 22.10., 21:40, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 22.10., 21:55, Schweiz 2
7 Tage ... Rallye-Fieber
Di. 22.10., 23:25, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 22.10., 23:35, Eurosport
Motorsport
zum TV-Programm