Nach Monza: Mugello kommt, Rückkehr des Portugal-GP

Von Adam Cooper
Formel 1
Felipe Massa bei Ferrari-Testfahrten in Mugello 2012

Felipe Massa bei Ferrari-Testfahrten in Mugello 2012

​Innerhalb der nächsten Tage will Formel-1-CEO Chase Carey weitere WM-Läufe über den Italien-GP von Monza hinaus verkünden. Mugello ist beschlossene Sache, ebenso die Rückkehr des Portugal-GP.

Bis Ende Juli wollte Formel-1-CEO Chase Carey das WM-Programm über die ersten acht Läufen (bis einschliesslich Monza) hinaus verkünden. Inzwischen steht fest: Dazu wird der US-Amerikaner nicht in der Lage sein, denn die weltweite Corona-Situation befindet sich noch zu stark im Wandel, um vernünftig planen zu können.

Es ist jedoch durchgesickert: Noch vor dem zweiten WM-Lauf der Saison, dem Grossen Preis der Steiermark, will die Formel 1 weitere Termine bestätigen. Fest steht: In Mugello wird erstmals überhaupt ein Lauf zur Formel-1-WM ausgetragen, eine Woche nach dem Italien-GP in Monza, also am 13. September. Das passt wunderbar zum 1000. Grand Prix, den Ferrari dann feiern wird. Das Rennen soll einen so lokalen Namen erhalten, wie am kommenden Wochenende der zweite Lauf auf dem Red Bull Ring, der als Grosser Preis der Steiermark stattfindet. Grand Prix der Toskana würde für Mugello doch nett klingen.

In Sotschi hat der Karten-Vorverkauf fürs Rennen begonnen: Ein Anzeichen dafür, dass der Termin vom 27. September bald bestätigt wird und dort offenbar Fans zugelassen werden. Das entspricht jenem Datum, das ursprünglich für den russischen WM-Lauf vorgesehen war.

Die Chancen auf den Grand Prix von Kanada schwinden. Es war angedacht, Montreal in Kombination mit Texas auszutragen, aber die Corona-Situation in den USA ist so dramatisch, dass an die Durchführung eines Autorennens nicht zu denken ist.

Stattdessen soll der Grosse Preis von Portugal zurückkehren, auf dem Autódromo Internacional do Algarve. Noch ist unklar, ob ein oder gleich zwei Mal auf der portugiesischen Rennstrecke gefahren wird. Es wäre der erste Portugal-GP seit 1996, damals wurde in Estoril bei Lissabon gefahren.

Beschlossene Sache sind drei WM-Läufe zum Schluss des Jahres in Arabien. Die Frage bleibt: Was geschieht zwischen dem oder den Rennen in Portugal und den beiden Auftritten in Bahrain? Verhandlungen mit den Organisatoren in Shanghai (China) und Hanoi (Vietnam) laufen.

Formel-1-WM 2020

5. Juli: Grand Prix von Österreich (Red Bull Ring)
12. Juli: Grand Prix der Steiermark (Red Bull Ring)
19. Juli: Grand Prix von Ungarn (Hungaroring)
2. August: Britischer Grand Prix (Silverstone)
9. August: 70th Anniversary Grand Prix (Silverstone)
16. August: Grand Prix von Spanien (Circuit de Barcelona-Catalunya)
30. August: Grand Prix von Belgien (Circuit Spa-Francorchamps)
6. September: Grand Prix von Italien (Autodromo Nazionale di Monza)

Mögliche Fortsetzung (noch nicht bestätigt)

13. September: 1000. GP Ferrari, GP-Name unklar (Autodromo Internazionale del Mugello)
27. September: Grand Prix von Russland (Sochi Autodrom)
4. Oktober: Grand Prix von Portugal (Autódromo de Argarve bei Portimão)
11. Oktober: Mögliches zweites Rennen in Portugal
Fortsetzung ungewiss, möglicherweise Rennen in China und Vietnam
29. November: Grand Prix von Bahrain (Bahrain International Circuit)
6. Dezember: Zweiter Bahrain-GP, Name unklar (BIC)
13. Dezember: Grand Prix von Abu Dhabi (Yas Marina Circuit)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 12:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 12:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 12:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 05.12., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 13:05, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 13:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Sa. 05.12., 13:55, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 14:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 14:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
8DE