Baku-GP im Fernsehen: Pole-Position ist kein Muss

Von Mathias Brunner
Daniel Ricciardo nach seinem Sieg in Baku 2017

Daniel Ricciardo nach seinem Sieg in Baku 2017

Auf Strecken wie dem Circuit de Barcelona-Catalunya ist die Pole-Position die halbe Miete. Bei den bisherigen Rennen auf dem Baku City Circuit hat sich gezeigt – aufs Podest geht es auch aus hinteren Reihen.

Es wird ernst in Aserbaidschan: Heute 5. Juni wird sich entscheiden, wer sich auf dem tückischen Baku-Strassenkurs den besten Startplatz sichert. Auf der Strecke am kaspischen Meer ist Überholen erheblich leichter als auf Strecken wie Barcelona oder Monaco.

Um genau zu sein, hat sich in den letzten Jahren gezeigt: Ein Startplatz in der ersten Reihe muss nicht sein, um nach oft turbulenten Rennen in Baku auf dem Siegerpodest zu landen. Keine Regel ohne Ausnahme: 2019 waren die ersten Drei im Abschlusstraining einen Tage später auch die ersten Drei im Rennen.

Wir haben uns die bisherigen Rennen kurz angeschaut, mit den Podestbesuchern, in Klammern dazu ihr jeweiliger Startplatz:

Europa-GP 2016
1. Nico Rosberg, Mercedes (1.)
2. Sebastian Vettel, Ferrari (4.)
3. Sergio Pérez, Force India (2.)

Aserbaidschan-GP 2017
1. Daniel Ricciardo, Red Bull Racing (10.)
2. Valtteri Bottas, Mercedes (2.)
3. Lance Stroll, Williams (8.)

Aserbaidschan-GP 2018
1. Lewis Hamilton, Mercedes (2.)
2. Kimi Räikkönen, Ferrari (6.)
3. Sergio Pérez, Force India (8.)

Aserbaidschan-GP 2019
1. Valtteri Bottas, Mercedes (1.)
2. Lewis Hamilton, Mercedes (2.)
3. Sebastian Vettel, Ferrari (3.)

Baku-GP im Fernsehen

Samstag, 5. Juni
08.00: Sky Sports F1 – GP Aserbaidschan 2017
10.25: Sky Sports F1 – Momente der Brillanz, Lewis Hamilton
10.45: Sky Sports F1 – Beginn Berichterstattung 3. Training
10.50: ORF 1 – Beginn Berichterstattung 3. Training
11.00: 3. Training
12.15: Sky Sports F1 – Team Radio Moments 2020
12.30: Sky Sports F1 – 3. Training Wiederholung
13.30: Sky Sports F1 – Beginn Berichterstattung Qualifying
13.40: ORF 1 – Formel-1-News
13.55: ORF 1 – Beginn Berichterstattung Qualifying
13.55: SRF Info – Beginn Berichterstattung Qualifying
14.00: Qualifying
16.40: Sky Sports F1 – Pressekonferenz Qualifying
17.45: Sky Sports F1 – Qualifying kompakt
18.30: Sky Sports F1 – Qualifying Wiederholung
20.30: Sky Sports F1 – Qualifying kompakt
22.45: Sky Sports F1 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 6. Juni
08.15: Sky Sports F1 – Qualifying kompakt
12.30: Sky Sports F1 – Vorberichte Grand Prix
12.30: ORF 1 – Formel-1-News
13.25: ORF 1 – Vorberichte, dann Rennen
13.55: Sky Sports F1 – Beginn Berichterstattung Grand Prix
14.00: Grosser Preis von Aserbaidschan in Baku
15.05: SRF Info – Rennen
15.50: ORF 1 – F1 Motorhome
16.00: Sky Sports F1 – Analysen und Interviews
16.30: ServusTV – Rennen Wiederholung
16.45: Sky Sports F1 – Pressekonferenz Rennen
17.15: Sky Sports F1 – Ted’s Notebook
17.45: Sky Sports F1 – Rennen Wiederholung
19.30: ServusTV – Speed, das Motorsportmagazin
19.45: Sky Sports F1 – Ted’s Notebook
20.15: Sky Sports F1 – Rennen kompakt
21.45: Sky Sports F1 – Qualifying kompakt
22.00: Sky Sports F1 – Rennen Wiederholung

2. Training, Baku

01. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:42,115 min
02. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:42,216
03. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, 1:42,243
04. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, 1:42,436
05. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, 1:42,534
06. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, 1:42,693
07. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:42,941
08. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:43,018
09. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, 1:43,020
10. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, 1:43,130
11. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:43,156
12. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:43,220
13. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:43,298
14. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, 1:43,812
15. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, 1:43,881
16. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, 1:44,184
17. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, 1:44,557
18. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, 1:45,563
19. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, 1:46,095
20. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, 1:46,983

1. Training, Baku

01. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:43,184 min
02. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, 1:43,227
03. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, 1:43,521
04. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:43,630
05. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:43,732
06. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, 1:43,757
07. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:43,893
08. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:43,996
09. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, 1:44,777
10. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, 1:44,891
11. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:44,943
12. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:45,092
13. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, 1:45,234
14. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, 1:45,384
15. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, 1:45,415
16. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, 1:45,446
17. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, 1:45,452
18. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, 1:45,774
19. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, 1:46,899
20. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, 1:46,945

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 25.01., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 25.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 25.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di.. 25.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 25.01., 21:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 25.01., 21:50, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Di.. 25.01., 22:20, Motorvision TV
    Extreme E Highlight 2021
  • Di.. 25.01., 22:25, Eurosport
    Racing Minds
  • Di.. 25.01., 22:42, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 25.01., 22:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
5DE