Timo Glock: Wieso Verstappen jetzt noch stärker wird

Von Mathias Brunner
Der langjährige Formel-1- und DTM-Pilot Timo Glock (39) hat den Steiermark-GP als Rennexperte für die deutsche Sky beobachtet. Er stellt fest: «Mercedes ist gegen Verstappen ohne Antwort.»

Timo Glock ist einer jener Grand-Prix-Piloten, welche nach einer Formel-1-Karriere den Weg hinters Experten-Mikro gefunden haben. Der 91-fache GP-Teilnehmer und WM-Zehnte von 2008 und 2009 hat das Steiermark-GP-Wochenende als Rennexperte für die deutsche Sky verfolgt und hat sich einige Gedanken über den Stand der Dinge in der Königsklasse gemacht.

Der 39-Jährige aus Lindenfels lobt: «Max Verstappen hat ein imposantes Rennwochenende hingelegt. Der Niederländer fuhr von Freitag bis Sonntag ein ganz starkes Wochenende. Es kam nie das Gefühl auf, dass ein Sieg für Red Bull Racing und Verstappen in Gefahr sei. Bereits im Qualifying hat Max ein Ausrufezeichen gesetzt, und auch das Rennen hat er vom Anfang bis zum Ende kontrolliert.»

«Der Steiermark-GP hat gezeigt, dass Red Bull Racing und Honda den Rivalen von Mercedes-Benz derzeit einen Schritt voraus sind und die Dauer-Weltmeister wirklich zum Nachdenken bringen. Und der Eindruck drängt sich auf: Mercedes hat momentan hat keine Antwort auf die Aufgaben, die Red Bull Racing ihnen stellt.»

«Auch ich bin gespannt, ob man bei Mercedes wirklich schon die Entwicklung des aktuellen Autos auf Eis gelegt hat und sich auf die Saison 2022 und die damit verbundenen Regeländerungen konzentriert oder ob man mit einem Update doch nochmals nachlegt. Das forderte Lewis Hamilton ja bereits.»

«Legt Mercedes nicht nach, dann wäre das ein großer Vorteil für Red Bull Racing, denn deren Auto sieht auf allen Strecken sehr stark aus, sie stehen absolut verdient an der Spitze. Und daran wird auch das zweite Rennen in Spielberg nichts ändern – trotz weicherer Reifenmischungen. Das wird den Bullen sogar entgegenkommen, weil ihr Reifen-Management sehr gut ist. Es sind also alle Voraussetzungen für einen weiteren Verstappen-Sieg am Red Bull Ring gegeben.»

Steiermark-GP, Spielberg

01. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:22:24,357 h
02. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, +34,743 sec
03. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, +46,907
04. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, +47,434
05. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, +1 Runde
06. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, +1 Runde
07. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, +1 Runde
08. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
09. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +1 Runde
10. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1 Runde
11. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
12. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
13. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, +1 Runde
14. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, +1 Runde
15. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
16. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +2 Runden
17. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, +3 Runden
18. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +3 Runden
Out
George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, Hydraulik
Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, Kollision

WM-Stand nach 8 von 23 Rennen

Fahrer
1. Verstappen 156 Punkte
2. Hamilton 138
3. Pérez 96
4. Norris 86
5. Bottas 74
6. Leclerc 58
7. Sainz 50
8. Gasly 37
9. Ricciardo 34
10. Vettel 30
11. Alonso 19
12. Stroll 14
13. Ocon 12
14. Tsunoda 9
15. Räikkönen 1
16. Giovinazzi 1
17. Russell 0
18. Schumacher 0
19. Mazepin 0
20. Latifi 0

Konstrukteure
1. Red Bull Racing 252
2. Mercedes 212
3. McLaren 120
4. Ferrari 108
5. AlphaTauri 46
6. Aston Martin 44
7. Alpine 31
8. Alfa Romeo 2
9. Williams 0
10. Haas 0

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 25.10., 14:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo.. 25.10., 15:10, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo.. 25.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 25.10., 16:30, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 25.10., 16:30, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo.. 25.10., 17:00, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo.. 25.10., 17:30, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 25.10., 18:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Mo.. 25.10., 18:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Mo.. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
7DE