Max Verstappen: «Fahre auf Sieg im Sprint-Quali»

Von Vanessa Georgoulas
Max Verstappen

Max Verstappen

Red Bull Racing-Star Max Verstappen konnte die jüngsten drei GP für sich entscheiden. Dennoch bleibt er mit Blick auf das anstehende Wochenende in Silverstone vorsichtig – auch wegen des neuen Formats.

Für Max Verstappen läuft die WM derzeit ganz nach Wunsch. Der Niederländer aus dem Red Bull Racing Team konnte die Rennen in Le Castellet und auf dem Red Bull Ring gewinnen und einen Vorsprung von 32 Punkten auf Lewis Hamilton herausfahren. Dennoch geht er nicht mit zu hohen Erwartungen ins nächste Kräftemessen in Silverstone, wie er vor dem Start des Rennwochenendes in Grossbritannien betont.

«Es ist aufregend, einerseits weil es eine meiner Lieblingsstrecken ist, dies wegen des Highspeed-Layouts, andererseits auch, weil wir wieder vor vollen Rängen ausrücken werden. Das wird sicherlich wieder ein überwältigendes Gefühl. Bereits in Österreich waren viele Fans vor Ort und nun werden die Tribünen gefüllt sein – das haben wir im vergangenen Jahr vermisst», erklärt der 23-Jährige.

«Aber es ist schwer zu sagen, wo wir stehen werden, denn wir wissen, dass Mercedes ein Upgrade mitbringt. Wir müssen also abwarten und schauen, wie das funktioniert. Auch das Format ist anders, wir werden ein Sprint-Qualifying bestreiten, und natürlich erwarte ich, dass wir konkurrenzfähig sein werden. Aber wo wir am Ende landen werden, können wir nicht sagen. Ich freue mich auf jeden Fall darauf», fügt der WM-Leader an.

Beim Sprint-Quali, das am Samstag als eine Art «Mini-GP» durchgeführt wird, wird er alles geben, verspricht Verstappen: «Ich bin derzeit weder dafür noch dagegen. Ich lasse es auf mich zukommen und schaue, wie es läuft. Im Rennen werde ich natürlich auf Sieg fahren, denn dafür gibt es drei Extra-Punkte. Auch wenn natürlich klar ist, dass der Grand Prix am Sonntag das Wichtigste ist. Wir müssen es nun erst einmal durchziehen, dann können wir es auch wirklich beurteilen.»

Österreich-GP, Spielberg

01. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:23:55,147h
02. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, +17,973 sec
03. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, +20,019
04. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 46,452
05. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, 57,144
06. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 57,915
07. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:00,395 min
08. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, 1:01,195
09. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, 1:01,844
10. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +1 Runde
11. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
12. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1 Runde
13. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
14. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
15. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde*
16. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
17. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde*
18. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +1 Runde
19. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +2 Runden
Out
Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, +1 Runde
* Kollision und out, aufgrund der zurückgelegten Distanz aber gewertet

WM-Stand nach 9 von 23 Rennen

Fahrer
1. Verstappen 182 Punkte
2. Hamilton 150
3. Pérez 104
4. Norris 101
5. Bottas 92
6. Leclerc 62
7. Sainz 60
9. Ricciardo 40
8. Gasly 39
10. Vettel 30
11. Alonso 20
12. Stroll 14
13. Ocon 12
14. Tsunoda 9
15. Räikkönen 1
16. Giovinazzi 1
17. Russell 0
18. Schumacher 0
19. Mazepin 0
20. Latifi 0

Teams
1. Red Bull Racing 286
2. Mercedes 242
3. McLaren 141
4. Ferrari 122
5. AlphaTauri 48
6. Aston Martin 44
7. Alpine 32
8. Alfa Romeo 2
9. Williams 0
10. Haas 0

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 21.10., 09:00, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Do.. 21.10., 09:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do.. 21.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 21.10., 10:35, hr-fernsehen
    Abenteuer Namibia - Die Wüstenrallye
  • Do.. 21.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Do.. 21.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do.. 21.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3DE