Türkei-GP im Fernsehen: Vorsicht, Zeitplan geändert!

Von Mathias Brunner
Türkei: Spannende Rennen, mässiges Zuschauerinteresse

Türkei: Spannende Rennen, mässiges Zuschauerinteresse

Von 2005 bis 2011 fand auf dem aufregenden Istanbul Park Circuit jeweils der Grand Prix der Türkei statt. 2020 kehrte die Königsklasse auf die anspruchsvolle Strecke zurück. Und auch 2021 springen die Türken ein.

Für die Fahrer war der Grosse Preis der Türkei immer etwas ganz Besonderes. Die von Hermann Tilke entworfene Bahn ist technisch anspruchsvoll, vor allem die Dreifach-Linkskurve 8 hat es in sich. In der Türkei fanden von 2005 bis 2011 sieben WM-Läufe statt. Aber die Formel 1 in der Türkei wurde zum Prachtbeispiel einer verpassten Chance. Leider war die Strecke zu weit von der Stadt Istanbul entfernt. Und den meisten Türken schien es völlig schnuppe zu sein, dass in ihrem Land ein Rennen der Königsklasse stattfindet. Nach 2011 war vorderhand Schluss.

2020 jedoch musste Formel-1-CEO Chase Carey vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie nach jedem Strohhalm greifen, um ein WM-Programm auf die Beine stellen zu können. Und so kehrte die Formel 1 notgedrungen in die Türkei zurück – und lieferte bei niedrigen Temperaturen und Regen aufgrund des frischen Asphalts einen begeisternden GP-Krimi, in dem sich Lewis Hamilton zum siebten Mal zum Champion machte.

Und auch 2021 springt die Türkei nochmals ein: Im April wurde die Rückkehr nach Instabul verkündet, um den Grossen Preis von Kanada zu ersetzen. Aber dann stiegen die Corona-Infektionszahlen in der Türkei so, dass Reisebeschränkungen vor allem der Briten kein Autorennen zu liessen. Im Juni wurde der Türkei-GP für Oktober angekündigt, nun als Ersatz für den abgesagten Singapur-GP.

Kimi Räikkönen gewann die GP-Premiere 2005 mit McLaren-Mercedes, danach triumphierte drei Mal in Folge Felipe Massa im Ferrari (2006, 2007 und 2008). 2009 hatte Jenson Button im BrawnGP-Mercedes die Nase vorn. Anschliessend schlug die Stunde der Weltmeister: Lewis Hamilton siegte 2010 (mit McLaren-Mercedes), Sebastian Vettel 2011 (mit Red Bull Racing-Renault), obiger Hamilton 2020.

Aus dem Istanbul-Startfeld von 2011 sind nur noch vier Fahrer übrig, die auch zehn Jahre später an den Start gehen wollen: Hamilton, Vettel, Räikkönen, dazu Sergio Pérez.

Deutschland, Österreich und die Schweiz haben eine Stunde Zeitverschiebung zum Grossraum Istanbul – Vorsicht also bei den folgenden Sendezeiten, die von den üblichen etwas abweichen!

Türkei-GP im Fernsehen

Freitag, 8. Oktober
06.00: Sky Sport F1 – Wie die Saison 2007 gewonnen wurde
07.45: Sky Sport F1 – Türkei-GP 2010
09.45: Sky Sport F1 – Warm-Up, das Motorsport-Spezial
10.15: Sky Sport F1 – Beginn Berichterstattung erstes Training
10.25: ServusTV – Beginn Berichterstattung erstes Training
10.30: Erstes Training
12.00: Sky Sport F1 – Pressekonferenz Teamchefs
13.30: Sky Sport F1 – Greatest Races: Niki Lauda in Estoril 1984
13.45: Sky Sport F1 – Beginn Berichterstattung zweites Training
13.55: ServusTV – Beginn Berichterstattung zweites Training
14.00: Zweites Training
16.15: Sky Sport F1 – GP Confidential
16.45: Sky Sport F1 – Top 10 Onboard: GP Russland 2021
17.00: Sky Sport F1 – Erstes Training Wiederholung
18.30: Sky Sport F1 – Zweites Training Wiederholung
20.00: Sky Sport F1 – Türkei-GP 2010
22.00: Sky Sport F1 – Erstes Training Wiederholung
23.30: Sky Sport F1 – Zweites Training Wiederholung

Samstag, 9. Oktober
08.30: Sky Sport F1 – Zweites Training Wiederholung
10.00: Sky Sport F1 – Top 10 Onboards: GP Russland 2021
10.15: Sky Sport F1 – GP Confidential
10.45: Sky Sport F1 – Beginn Berichterstattung drittes Training
10.55: ServusTV – Beginn Berichterstattung drittes Training
11.00: Drittes Training
12.15: Sky Sport F1 – Top 10 Onboards: GP Russland 2021
12.20: Sky Sport F1 – Drittes Training Wiederholung
13.30: ServusTV – Vorberichte zum Qualifying
13.30: Sky Sport F1 – Beginn Berichterstattung Qualifying
13.55: SRF zwei – Beginn Berichterstattung Qualifying
14.00: ServusTV – Beginn Berichterstattung Qualifying
14.00: Qualifying
15.30: Sky Sport F1 – Pressekonferenz
16.00: Sky Sport F1 – Türkei-GP 2010
18.00: Sky Sport F1 – Top 10 Onboards: GP Italien 2021
18.15: Sky Sport F1 – Qualifying kompakt
18.30: Sky Sport F1 – Top 10 Onboards: GP Russland 2021
18.45: Sky Sport F1 – Qualifying Wiederholung
20.15: Sky Sport F1 – Top 10 Moments of Brilliance: Fernando Alonso
20.30: Sky Sport F1 – Qualifying kompakt
20.45: Sky Sport F1 – Türkei-GP 2020
22.45: Sky Sport F1 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 10. Oktober
09.00: Sky Sport F1 – Qualifying Wiederholung
10.30: Sky Sport F1 – Türkei-GP 2010
12.30: Sky Sport F1 – Vorberichte zum Rennen
12.30: ServusTV – Countdown zum Rennen
13.20: SRF zwei – Beginn Berichterstattung Rennen
13.55: Sky Sport F1 – Beginn Berichterstattung Rennen
14.00: ServusTV – Beginn Berichterstattung Rennen
14.00: Grosser Preis der Türkei
15.40: ServusTV – Analyse des Rennens
15.45: Sky Sport F1 – Analysen und Interviews
16.30: Sky Sport F1 – Pressekonferenz
17.00: Sky Sport F1 – Ted’s Notebook
17.00: ORF – Motorhome, Analyse des Türkei-GP
17.30: Sky Sport F1 – Rennen Wiederholung
19.30: Sky Sport F1 – Ted’s Notebook
19.30: ServusTV – Speed, das Motorsport-Magazin
20.00: Sky Sport F1 – Rennen kompakt
20.30: Sky Sport F1 – Radio Rewind: GP Russland 2021
21.00: Sky Sport F1 – Rennen Wiederholung
23.00: Sky Sport F1 – Ted’s Notebook

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Grosser verlässt die GP-Bühne

Mathias Brunner
Ende Juli 2022 stand fest: Sebastian Vettel wird seine Formel-1-Karriere beenden. Nun hat er in Abu Dhabi seinen letzten Grand Prix bestritten. Die Königsklasse verliert einen Mann mit Rückgrat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 01.12., 00:30, Eurosport 2
    Motorsport: Extreme E
  • Do.. 01.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 01.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 01.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 01.12., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 01.12., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 01.12., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 01.12., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 01.12., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 01.12., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
4