Reifenschäden in Katar: Pirelli-Analyse in Italien

Von Adam Cooper
Valtteri Bottas, Lando Norris, George Russell und Nicholas Latifi hatten beim Katar-GP alle Reifenschäden links vorne. Pirelli-Rennchef Mario Isola sagt: «Das wird zuhause in Italien analysiert.»

Aus für Nicholas Latifi wegen eines Reifenschadens links vorne; Aus für Valtteri Bottas wegen Beschädigungen an seinem Mercedes nach einem Reifendefekt ebenfalls links vorne; zudem weiterer Luftverlust in den Reifen von Lando Norris und George Russell – was nur war da in Katar los?

Pirelli-Rennchef Mario Isola: «Grundsätzlich waren wir uns dessen bewusst, dass der linke Vorderreifen auf dem Losail International Circuit am meisten belastet wird. Aber vor dem Rennen gab es keine Warnzeichen. Die Reifen sind zur Analyse nach Italien geschickt worden, wir müssen mehreren Fragen nachgehen.»

Der Mailänder sagt weiter: «Der hohe Verschleiss hat sicher einer Rolle gespielt, alle defekten Walzen waren in einer späten Phase ihrer Nutzung. Dann hat gewiss das Fahren über die Randsteine bei hohem Tempo nicht geholfen. Wir haben Schnitte an den Reifen entdeckt, aber nach solchen Defekten ist es schwierig zu sagen, ob die Verletzung des Reifens vor oder nach dem Luftverlust passiert ist.»

«Wir haben im Training erlebt, dass zahlreiche Autos durch das Fahren über die Randsteine beschädigt worden sind, wir sahen Schäden an den Frontflügeln, an den Unterböden, sogar an den Chassis. Abgebrochene Karbonteile können leicht zu solchen Reifenschäden führen. Aber wie gesagt – dem werden wir nun im Reifenwerk von Mailand auf den Grund gehen.»

Pirelli geht davon aus, vor dem kommenden WM-Lauf in Saudi-Arabien Antworten zu haben.

Katar-GP, Losail

01. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:24:29,908 h
02. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, +25,743 sec
03. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +59,457
04. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, +1:02,306 min
05. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, +1:20,570
06. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1:21,274
07. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, +1:21,911
08. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, +1:23,126
09. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, +1 Runde
10. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
11. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, +1 Runde
12. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, +1 Runde
13. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1 Runde
14. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
15. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
16. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, + 1 Runde
17. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, +2 Runden
18. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +2 Runden
Out
Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes
Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12

WM-Stand nach 20 von 22 Rennen

Fahrer
1. Verstappen 351.5 Punkte
2. Hamilton 343.5 Punkte
3. Bottas 203
4. Pérez 190
5. Norris 153
6. Leclerc 152
7. Sainz 145.5
8. Ricciardo 105
9. Gasly 92
10. Alonso 77
11. Ocon 60
12. Vettel 43
13. Stroll 34
14. Tsunoda 20
15. Russell 16
16. Räikkönen 10
17. Latifi 7
18. Giovinazzi 1
19. Schumacher 0
20. Kubica 0
21. Mazepin 0

Teams
1. Mercedes 546.5
2. Red Bull Racing 541.5
3. Ferrari 297.5
4. McLaren 258
5. Alpine 137
6. AlphaTauri 112
7. Aston Martin 77
8. Williams 23
9. Alfa Romeo 11
10. Haas 0

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 08.12., 16:30, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 08.12., 17:00, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mi.. 08.12., 18:40, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Mi.. 08.12., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 08.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi.. 08.12., 19:55, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mi.. 08.12., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Do.. 09.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Do.. 09.12., 01:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE