MotoGP

LCR: Zarco statt Nakagami in den letzten 3 Grand Prix

Von - 16.10.2019 10:42

Das LCR Honda Idemitsu Team bestätigt, was bereits am vergangenen Freitag durchgesickert ist: Johann Zarco wird Takaaki Nakagami in den letzten 3 Saisonläufen ersetzen, weil dieser an der Schulter operiert wird.

Um sich an der rechten Schulter operieren zu lassen, beendet Takaaki Nakagami die diesjährige MotoGP-Saison nach seinem Heimspiel in Motegi frühzeitig. Der 27-jährige Japaner aus dem LCR Honda Idemitsu Team, der sich die Schulter bei einem Sturz in Assen verletzt hat, wird deshalb in Australien, Malaysia und beim Saisonfinale in Valencia von Johann Zarco ersetzt.

Der bei KTM freigestellte Franzose kehrt damit wieder in die MotoGP-Startaufstellung zurück. Teambesitzer Lucio Cecchinello erklärt: «Es tut uns sehr leid, dass Nakagami sich gezwungen sieht, die letzten drei Rennen des Jahres auszusetzen. Andererseits wissen wir aber auch, dass solche Verletzungen Teil des Sports sind. Ich habe HRC-Direktor Tetsuhiro Kuwata und Honda-Teammanager Alberto Puig vorgeschlagen, Zarco als Ersatz zu engagieren und sie stimmten diesem Vorschlag zu.»

«Als ich Zarco kontaktierte, zeigte er gleich Interesse und wir haben zusammen dann alle nötigen Schritte unternommen, um dieses Projekt zu realisieren. Wir werden unsererseits alles geben, um Johann zu unterstützen. Er hat als Fahrer in seiner Karriere bereits ein enormes Talent und viel Professionalität an den Tag gelegt», freut sich der Teammanager der LCR-Honda-Truppe.

Auch bei Zarco selbst ist die Freude gross: «Es ist eine grossartige Chance, die letzten drei WM-Läufe auf der LCR-Idemitsu-Honda zu bestreiten. Ich bin sehr dankbar dafür und werde mein bestes geben, um einige starke Ergebnisse einzufahren und die Zeit auf dem Bike zu geniessen, denn das könnten die letzten drei Rennen für eine ganze Weile für mich werden.»

«Ich bedanke mich auch bei KTM für die Freigabe, sodass ich diese drei Rennen auf einem anderen Bike bestreiten kann. Mal schauen, was ich leisten kann. Ich weiss, dass ich die Strecke in Australien geniessen werde, denn es ist ein schneller Kurs und ich denke, dass es sich gut anfühlen wird. Wir hoffen auf jeden Fall, dass es gut werden wird. Wir werden sehen, was möglich ist. Ziel ist es, ein gutes Tempo zu fahren und das gute Gefühl zurückzugewinnen, dass ich zuvor hatte», fügte der 29-Jährige aus Cannes an.

MotoGP-WM-Stand nach 15 von 19 Rennen:

1. Marc Márquez 325 Punkte. 2. Dovizioso 215. 3. Rins 167. 4. Viñales 163. 5. Petrucci 162. 6. Rossi 145. 7. Quartararo 143. 8. Miller 119. 9. Crutchlow 102. 10. Morbidelli 90. 11. Pol Espargaró 80. 12. Nakagami 74. 13. Mir 58. 14. Aleix Espargaró 46. 15. Bagnaia 34. 16. Iannone 33. 17. Oliveira 29. 18. Zarco 27. 19. Lorenzo 23. 20. Rabat 18. 21. Bradl 16. 22. Pirro 9. 23. Guintoli 7. 24. Syahrin 7. 25. Abraham 5.

Marken-WM:

1. Honda 331. 2. Ducati 254. 3. Yamaha 248. 4. Suzuki 192. 5. KTM 91. 6. Aprilia 67.

Team-WM:

1. Ducati Team 377. 2. Repsol Honda Team 358. 3. Monster Energy Yamaha 308. 4. Petronas Yamaha SRT 233. 5. Team Suzuki Ecstar 229. 6. LCR Honda 176. 7. Pramac Racing 153. 8. Red Bull KTM Factory Racing 107. 9. Aprilia Racing Team Gresini 79. 10. Red Bull KTM Tech3 36. 11. Reale Avintia Racing 23.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Johann Zarco darf Takaaki Nakagami beim LCR Honda Idemitsu Team ersetzen © LCR Honda Idemitsu Johann Zarco darf Takaaki Nakagami beim LCR Honda Idemitsu Team ersetzen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 18.11., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Mo. 18.11., 00:30, SPORT1+
SPORT1 News
Mo. 18.11., 01:45, Hamburg 1
car port
Mo. 18.11., 02:55, DMAX
Carinis Classic Cars
Mo. 18.11., 03:35, Motorvision TV
Streetwise - Das Automagazin
Mo. 18.11., 03:50, DMAX
Carinis Classic Cars
Mo. 18.11., 05:00, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mo. 18.11., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mo. 18.11., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit Puls 4 News
Mo. 18.11., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm