Andrea Dovizioso: «Es war auch sehr schön»

Von Johannes Orasche
MotoGP
Andrea Dovizioso

Andrea Dovizioso

Ducati-Star Andrea Dovizioso sprach in der Sendung «Sport und Talk im Hangar-7» heute am Abend über seine Gefühlswelt nach seinem vorerst letzten MotoGP-Rennen in Portimão.

Andrea Dovizioso (34) legte nach seinem Abschied vom Ducati-Werksteam nach acht Jahren auf seiner Heimreise einen Zwischenstopp in Salzburg ein, ehe er nach Italien weiterreist. In der Live-Sendung «Sport und Talk aus dem Hangar-7» ließ der dreifache Vizeweltmeister nochmals die Saison Revue passieren.

Für «Dovi» waren es keine einfachen Tage: «Es war das letzte Rennen der Saison und ein komisches Wochenende für uns bei Ducati. Wir wollten das Maximum herausholen. Wir haben mit Stefan einen guten Kampf gehabt.»

Zum Abschied von den Roten: «Nach acht Jahren hat man viel erlebt. Ich habe tolle Ergebnisse erzielen können. Es war schon auch sehr schön. Es war jetzt eine neue Piste und wir haben hart gearbeitet, um von einem schlechten Qualifying zurückzukommen. Auf dieser Piste ist es nicht ganz einfach zu überholen. Jack war schnell und er war ja dann auch nur drei Punkte hinter mir in der WM. Ich hatte harte Situationen, es ist schwer bei den Richtungswechsel.»

Der Italiener, der die MotoGP-WM zwölf Jahre lang in den Top-8 beendet hat, ist überzeugt: «Die Pressekonferenzen und Media Debrifes werde ich nicht vermissen. Wir dürfen nicht vergessen, wo wir herkommen. Wir sind Rennfahrer, wir wollen auf der Piste sein. Aber die Pressekonferenzen gehören zum Sport dazu, das brauchen wir natürlich.»

Die MotoGP-Karriere von Andrea Dovizioso

2008: WM-5. auf SCOT-Honda, 174 Punkte
2009: WM-6. auf Repsol-Honda, 160 Punkte, 1 GP-Sieg
2010: WM-5. auf Repsol-Honda, 206 Punkte
2011: WM-3. auf Repsol-Honda, 228 Punkte
2012: WM-4. auf Tech3-Yamaha, 218 Punkte
2013: WM-8. auf Ducati, 140 Punkte
2014: WM-5. auf Ducati, 187 Punkte
2015: WM-7. auf Ducati, 162 Punkte
2016: WM-5. auf Ducati, 171 Punkte, 1 GP-Sieg
2017: WM-2. auf Ducati, 261 Punkte, 6 GP-Siege
2018: WM-2. auf Ducati, 245 Punkte, 4 GP-Siege
2019: WM-2. auf Ducati, 269 Punkte, 2 GP-Siege
2020: WM-4. auf Ducati, 135 Punkte, 1 GP-Sieg

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 19.01., 08:45, Kabel 1 Classics
    Monte Carlo Rallye
  • Di. 19.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Di. 19.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 10:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 19.01., 11:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
» zum TV-Programm
6AT