Helmut Marko: «Wirklich tolle Runde von Sergio Pérez»

Von Vanessa Georgoulas
Sergio Pérez überraschte mit seiner Qualifying-Performance

Sergio Pérez überraschte mit seiner Qualifying-Performance

Red Bull-Motorsportberater Helmut Marko gesteht nach der zweitschnellsten Quali-Runde von Sergio Pérez in Imola: «Seine Qualifying-Performance hier ist wirklich überraschend.»

Die Imola-Pole sicherte sich zwar Bahrain-Sieger Lewis Hamilton im Mercedes. Dennoch hatte auch das Red Bull Racing Team Grund zur Freude, denn gleich hinter dem Titelverteidiger reihten sich Sergio Pérez und Max Verstappen ein. Der Mexikaner, der als einziger in der Top-4-Gruppe auf den weichen Reifen ins zweite Kräftemessen der Saison starten wird, war knapp fünf Hundertstel schneller unterwegs als sein Teamkollege – und überraschte damit nicht nur die Beobachter.

Auch in den eigenen Reihen gab es einige hochgezogene Augenbrauen für die Leistung des 31-Jährigen aus Guadalajara. So räumte etwa Red Bull-Motorsportberater Helmut Marko im ORF-Interview unumwunden ein: «Seine Qualifying-Performance hier ist wirklich überraschend. Dass er im Rennen schnell ist, haben wir gewusst, das hat er auch schon in Bahrain bewiesen. Aber diese Steigerung kam etwas unerwartet, aber umso erfreulicher ist sie.»

Mit Blick auf Max Verstappen hielt der Grazer fest: «Im ersten Run stand Lance Stroll dem Max im ersten Sektor im Weg. Da hat er die Zehntel auf Hamilton verloren. Beim zweien Versuch hatte er zwei kleine Schnitzer drin, und das war’s dann.» Und er fügte eilends an: «Aber das wirklich Erfreuliche ist, dass Pérez eine wirklich tolle Runde gedreht hat.»

Angesichts der geringen Abstände zwischen den Rundenzeiten der Spitzenreiter bleibt Marko bei seiner Rennprognose vorsichtig. «Es war sehr eng, und ich denke, im Rennen wird es genauso eng werden. Nur dass wir diesmal den Vorteil haben, mit zwei Autos vorne zu stehen, denn Valtteri Bottas ist doch etwas weiter hinten. Schauen wir mal, wir haben auf jeden Fall ein paar strategische Möglichkeiten.»

Qualifying, Imola

01. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:14,411
02. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:14,446
03. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:14,498
04. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, 1:14,740
05. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, 1:14,790
06. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:14,826
07. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:14,875
08. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, 1:14,898
09. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, 1:15,210
10. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, ohne Zeit
11. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, 1:15,199
12. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, 1:15,261
13. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, 1:15,394
14. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, 1:15,593
15. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, 1:15,593
16. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:15,974
17. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:16,122
18. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, 1:16,279
19. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, 1:16,797
20. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, ohne Zeit (Unfall)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 30.09., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 30.09., 07:09, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 30.09., 07:28, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 30.09., 07:40, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Fr.. 30.09., 07:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 30.09., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 30.09., 08:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 30.09., 11:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Singapur 2022
  • Fr.. 30.09., 14:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Fr.. 30.09., 14:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Singapur 2022
» zum TV-Programm
6AT