Christian Klien: Pirelli wegen Verstappen unter Druck

Von Gino Bosisio
Formel 1
ServusTV-GP-Experte Christian Klien nimmt zu den Reifendefekten im WM-Lauf von Baku (Aserbaidschan) Stellung und sieht den Mailänder Reifenhersteller Pirelli nun in der dringenden Pflicht.

Der ehemalige Jaguar- und Red Bull Racing-GP-Fahrer Christian Klien war am 7. Juni einer der Gäste in der Live-Sendung «Sport und Talk aus dem Hangar-7» von ServusTV in Salzburg. In der Nachschau zum packenden Baku-GP waren die Reifenschäden bei Lance Stroll und WM-Leader Max Verstappen ein kontrovers diskutiertes Thema.

Zu Lance Strolls Abflug im Aston Martin sagt der 38jährige Vorarlberger Klien: «Bei 300 km/h willst du keinen Reifenschaden haben. Dieser Defekt kam – auch bei Verstappen – völlig unangekündigt. Da ist Pirelli jetzt in der dringenen Pflicht zu analysieren, was da los war.»

Zum Reifenschaden von Max Verstappen (Red Bull Racing) in der Schlussphase des turbulenten Rennens sagt der 49fache GP-Teilnehmer Klien: «Du bist in solch einer Situation einfach nur Passagier. Das Auto biegt in eine Richtung ab, und du kannst absolut nichts tun. Autos und Strecken werden zum Glück immer sicherer.»

Klien weiss aber auch: «Wenn ein anderes Auto in unmittelbarer Nähe gewesen wäre, hätte das schon schlimm ausgehen können.»

Der Formel-1-WM-15. von 2005 glaubt zu wissen, wieso Pirelli bei der Ursachenforschung gute Chancen hat: «Beide Reifen sind nicht zerfetzt worden. Pirelli kann daher eine fundierte Analyse machen, damit wir am Ende alle erfahren, was da wirklich passiert ist.»

Aserbaidschan-GP, Baku

01. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:39:40,034h
02. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1,421 sec
03. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, +2,865
04. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, +3,995
05. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, +4,918
06. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +6,604
07. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +7,063
08. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, +7,936
09. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, +9,132
10. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +10,021
11. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +10,727
12. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, +11,748
13. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +14,018
14. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +14,615
15. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, +17,789
16. Nicholas Latifi* (CDN), Williams FW43B-Mercedes, +13,052
*10-sec-Stop-and-Go-Strafe in 30-Sek-Zeitstrafe umgewandelt (Boxengasse während der Gelbphase nicht genutzt)
Out
George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, Getriebedefekt
Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, Reifenschaden, Unfall
Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, Reifenschaden, Unfall
Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, Motordefekt

WM-Stand nach 6 von 22 Rennen

01. Verstappen 105 Punkte
02. Hamilton 101
03. Pérez 69
04. Norris 66
05. Leclerc 52
06. Bottas 47
07. Sainz 42
08. Gasly 31
09. Vettel 28
10. Ricciardo 26
11. Alonso 13
12. Ocon 12
13. Stroll 9
14. Tsunoda 8
15. Räikkönen 1
16. Giovinazzi 1
17. Schumacher 0
18. Russell 0
19. Mazepin 0
20. Latifi 0

Konstrukteurs-Meisterschaft
01. Red Bull Racing 174 Punkte
02. Mercedes 148
03. Ferrari 94
04. McLaren 92
05. AlphaTauri 39
06. Aston Martin 37
07. Alpine 25
08. Alfa Romeo 2
09. Haas 0
10. Williams 0


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.07., 21:20, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 26.07., 21:20, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 26.07., 22:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Mo.. 26.07., 22:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Mo.. 26.07., 22:40, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Mo.. 26.07., 23:10, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 26.07., 23:10, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 27.07., 01:05, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Di.. 27.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 27.07., 01:50, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
» zum TV-Programm
3DE