Christian Horner zu Verstappen: «Das lässt ihn kalt»

Von Gino Bosisio
Max Verstappen

Max Verstappen

Red Bull Racing-Teamchef Christian Horner sieht das Rennen von Sotschi als wichtigen Pfeiler im WM-Kampf von Max Verstappen und verrät taktische Details.

Nur zwei WM-Punkte trennen Weltmeister Lewis Hamilton und Max Verstappen – und das nach 15 Rennen in der Formel-1-Saison 2021. In der ServusTV-Sendung «Sport und Talk aus dem Hangar-7» diskutierte am Montag eine illustre Expertenrunde über die derzeitigen Kräfteverhältnisse in der Formel 1.

Red Bull Racing-Pilot Max Verstappen fuhr aus der letzten Reihe auf Platz 2. Teamboss Christian Horner stellte klar: «Wir haben bewusst in Sotschi die Strafversetzung in Kauf genommen. Es war ein ganz wichtiges Ergebnis für Max und ein toller Grand Prix. Mit seiner Erfahrung und seinem Talent hat er aus dem Rennen das Maximum gemacht. Mehr kann man sich nicht wünschen."»

Horner verrät: «Wir hatten uns in Spa-Francorchamps schon gefragt, ob wir den Motor wechseln sollen. Zum Glück haben wir es nicht getan, wegen des Regens am Sonntag. Max fährt besser als je zuvor und hat jetzt die Reife für den Titel.»

Nur Fernando Alonso hat Verstappen im Russland-GP überholt. Horner klärt auch das auf: «Max hatte nicht mehr das DRS zur Verfügung im Duell mit dem Fahrer vor ihm und hatte zudem körnende Reifen. Fernando braucht da nur einen halbe Chance ¬– das hat auch er toll gemacht.»

Horner blickt nach vorne: «Wir haben noch sieben Rennen und wir brauchen viele Punkte, von beiden Fahrern, um den Rückstand aufholen zu können. Max hat die Fähigkeit, mit dem Druck umzugehen, das haben wir in Zandvoort gesehen. Er war zum Beispiel auch in Österreich überaus beeindruckend.»

Horner attestiert Verstappen: «Max lässt sich von nichts ablenken, Psycho-Spielchen lassen ihn kalt.»

Horner berichtet zudem: «Das Team ist bis in die Haarspitzen motiviert. Dieses Duell macht allen riesigen Spass. In der Fabrik spürst du diese elektrisierende Spannung, das ist ansteckend.»

Russland-GP, Sotschi

01. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:29,48,467 h
02. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, +52,445 sec
03. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, +1:00,062 min
04. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, +1:04,457
05. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, +1:08,706
06. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +1:20,718
07. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, +1:24,371
08. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1:24,821
09. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, +1:28,279
10. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, +1:32,263
11. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
12. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
13. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, +1 Runde
14. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, +1 Runde
15. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, +1 Runde
16. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
17. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1 Runde
18. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +1 Runde
Out
Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes
Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari

WM-Stand nach 15 von 21 Rennen

Fahrer
1. Hamilton 246,5 Punkte
2. Verstappen 244,5
3. Bottas 151
4. Norris 139
5. Pérez 120
6. Sainz 112,5
7. Leclerc 104
8. Ricciardo 95
9. Gasly 66
10. Alonso 58
11. Ocon 45
12. Vettel 35
13. Stroll 24
14. Tsunoda 18
15. Russell 16
16. Latifi 7
17. Räikkönen 6
18. Giovinazzi 1
19. Schumacher 0
20. Kubica 0
21. Mazepin 0

Teams
1. Mercedes 397,5
2. Red Bull Racing 364,5
3. McLaren 234
4. Ferrari 216.5
5. Alpine 103
6. AlphaTauri 84
7. Aston Martin 59
8. Williams 23
9. Alfa Romeo 7
10. Haas 0

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 23.10., 20:55, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Sa.. 23.10., 20:55, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Sa.. 23.10., 21:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Sa.. 23.10., 21:25, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Sa.. 23.10., 21:25, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Sa.. 23.10., 21:50, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Sa.. 23.10., 21:50, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Sa.. 23.10., 21:55, Spiegel TV Wissen
    Miniatur Wunderland XXL
  • Sa.. 23.10., 22:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy 2021
  • Sa.. 23.10., 22:40, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis der USA 2021
» zum TV-Programm
3DE