Webber: Neues Auto, Start aus der Boxengasse

Von Mathias Brunner
Mark Webber ist am Boden zerstört.

Mark Webber ist am Boden zerstört.

Der Unfall von Red Bull Racing-Pilot Mark Webber im dritten freien Training hat Konsequenzen: Chassis-Wechsel, damit Start aus der Boxengasse.

Der Australier [*Person Mark Webber*] erlebt eine Serie zum Abgewöhnen: Seit Ungarn hat der Red Bull Racing-Fahrer keine WM-Punkte mehr erobern können, und die Chancen, dass sich das Blatt in Japan wendet, sind erheblich kleiner geworden.

Bei einem Ausrutscher in der zweiten Degner-Kurve ist sein Chassis beschädigt worden, eine Teilnahme am Qualifying gilt als unwahrscheinlich, denn die Zeit fehlt, um noch ein Auto aufzubauen (komplett bereit stehende Ersatzfahrzeuge sind ein Opfer der Sparmassnahmen geworden).

Damit müsste Webber am Sonntag aus der Boxengasse losfahren.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 16:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2022
  • Di.. 05.07., 16:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 16:50, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Di.. 05.07., 17:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen, Highlights aus Marrakesch
  • Di.. 05.07., 17:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 17:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Di.. 05.07., 18:15, Motorvision TV
    King of the Roads 2022
  • Di.. 05.07., 19:10, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2022
  • Di.. 05.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
3AT