Red Bull Racing-Honda: Neuer Boxenstopp-Rekord

Von Mathias Brunner
Formel 1
Max Verstappen wurde in Rekordtempo abgefertigt

Max Verstappen wurde in Rekordtempo abgefertigt

​Red Bull Racing hat in Brasilien den Boxenstopprekord gebrochen: Max Verstappen wurde in Interlagos in sagenhaften 1,82 Sekunden abgefertigt. Damit hat das Team die DHL-Trophäe erfolgreich verteidigt.

Zum dritten Mal in der Saison 2019 hat Red Bull Racing den Boxenstopp-Rekord geknackt: Auf dem Weg zum achten GP-Sieg von Max Verstappen wurde der Niederländer beim ersten seiner drei Stopps in atemberaubenden 1,82 Sekunden mit neuen Pirelli ausgerüstet. Der alte Rekord aus Hockenheim lag bei 1,88 Sekunden.

Die tolle Zeit der RBR-Mechaniker bedeutet auch, dass der Rennstall aus Milton Keynes vorzeitig die Boxenstopp-Trophäe gewonnen hat, welche von Formel-1-Logistiker DHL verliehen wird. Ein Rennen vor dem Finale von Abu Dhabi können die flinken Hände von Williams den Vorsprung von Red Bull Racing in der Tabelle nicht mehr wettmachen.

Gleich drei der vier schnellsten Stopps im Brasilien-GP wurden am Wagen von Verstappen erledigt, der nach dem WM-Lauf lobte: «Heute lief alles perfekt, und das gilt ganz besonders für unsere Jungs ins Sachen Strategie und Boxenstopps. Es war ein Geniestreich, mir kurz vor dem Ende nochmals weiche Reifen zu geben, aber die Taktik musste auch mit einem rasanten Reifenwechsel korrekt umgesetzt werden.»

Red Bull Racing ist das erste Team, das die DHL-Trophäe zum zweiten Mal in Folge gewinnen konnte.

Die schnellsten 10 Stopps in Brasilien
Red Bull Racing: 1,82 Sekunden (Verstappen)
Williams: 2,10 (Kubica)
Red Bull Racing: 2,12 (Verstappen)
Red Bull Racing: 2,17 (Verstappen)
Williams: 2,20 (Russell)
Ferrari: 2,33 (Leclerc)
Ferrari: 2,36 (Vettel)
Renault: 2,40 (Hülkenberg)
Toro Rosso: 2,47 (Kvyat)
Williams: 2,49 (Russell)

Stand DHL-Boxenstopp-Trophäe 2019
1. Red Bull Racing 479 Punkte
2. Williams 427
3. Ferrari 305
4. Mercedes 255
5. McLaren 202
6. Toro Rosso 117
7. Renault 104
8. Alfa Romeo-Sauber 49
9. Haas 47
10. Racing Point 35

Die schnellsten 10 Stopps der Saison
Red Bull Racing: 1,82 (Brasilien, Verstappen)
Red Bull Racing: 1,88 (Deutschland, Verstappen)
Red Bull Racing: 1,91 (Grossbritannien, Gasly)
Red Bull Racing: 1,93 (Mexiko, Albon)
Red Bull Racing: 1,96 (Grossbritannien, Verstappen)
Williams: 1,97 (Frankreich, Kubica)
Williams: 1,99 (Deutschland, Kubica)
Williams: 2,00 (Kanada, Kubica)
Williams: 2,02 (Österreich, Kubica)
Red Bull Racing: 2,02 (USA, Albon)

DHL-Trophäe – die Sieger
2015 Ferrari
2016 Williams
2017 Mercedes-Benz
2018 Red Bull Racing
2019 Red Bull Racing

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 06.08., 11:05, Sky Sport HD
Formel 2
Do. 06.08., 11:05, Sky Sport 1
Formel 2
Do. 06.08., 11:05, Sky Sport HD
Formel 2
Do. 06.08., 11:05, Sky Sport 1
Formel 2
Do. 06.08., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Wien 1993: Finale Muster - Ivanisevic
Do. 06.08., 12:20, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Do. 06.08., 14:00, Hamburg 1
car port
Do. 06.08., 14:45, SPORT1+
Motorsport - ADAC TCR Germany
Do. 06.08., 15:00, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Do. 06.08., 15:00, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
» zum TV-Programm
22