David Coulthard, Mark Webber: Viele Hamilton-Fehler

Von Mathias Brunner
Die langjährigen Formel-1-Fahrer David Coulthard (50) und Mark Webber (45) wundern sich etwas über Mercedes-Star Lewis Hamilton. Sie stellen beim 100-fachen GP-Sieger ungewöhnliche viele Fehler fest.

Das WM-Duell zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton spitzt sich zu. Der Titelkampf wird auch von den beiden früheren Grand-Prix-Assen Mark Webber und David Coulthard aufmerksam beobachtet, der Australier und der Schotte verfolgen das Geschehen für die Kollegen des britischen Channel 4. Dabei fällt dem 246-fachen GP-Teilnehmer Coulthard das Gleiche auf wie dem 215-fachen GP-Teilnehmer Webber – Lewis Hamilton erlaubt sich in der Saison 2021 mehr Fehler als in früheren Jahren.

David Coulthard (13 Siege, WM-Zweiter 2001) sagt: «Es hat jetzt doch den einen oder anderen Zwischenfall bei Lewis gegeben, und meist ist er davongekommen. Ich spreche da zum Beispiel seinen Ausrutscher ins Kiesbett von Imola an oder den Leitschienenkuss in Russland. Das waren alles keine Riesenböcke, aber für mich zeigen sie dennoch – er steht unter Druck.»

Mark Webber (9 Siege, WM-Dritter 2010, 2011 und 2013) ergänzt: «Wir erleben einen phänomenaler Zweikampf zwischen Lewis und Max. Aber die Fehler von Hamilton fallen schon auf. Da gab es ja auch den kapitalen Verbremser in Baku oder das merkwürdige Verhalten vor dem Re-Start in Ungarn, als 19 Fahrer zum Reifenwechsel hereinkamen, und Hamilton stellte sich als einziger Pilot mit Intermediate-Reifen zum Start auf. Für mich sind einige dieser Patzer eher untypisch für Lewis.»

Grosser Preis der Türkei

01. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, 1:30:50,347h
02. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, +14,584 sec
03. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, +33,471
04. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, +37.814
05. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, +41,812
06. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, +44,292
07. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, +47,213
08. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, +51,526
09. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1:22,018 min
10. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, +1 Runde
11. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
12. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
13. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, +1 Runde
14. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1 Runde
15. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
16. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +1 Runde
17. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
18. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
19. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +1 Runde
20. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +2 Runden

WM-Stand nach 16 von 22 Rennen

Fahrer
1. Verstappen 262,5 Punkte
2. Hamilton 256,5 Punkte
3. Bottas 177
4. Norris 145
5. Pérez 135
6. Sainz 116,5
7. Leclerc 116
8. Ricciardo 95
9. Gasly 74
10. Alonso 58
11. Ocon 46
12. Vettel 35
13. Stroll 26
14. Tsunoda 18
15. Russell 16
16. Latifi 7
17. Räikkönen 6
18. Giovinazzi 1
19. Schumacher 0
20. Kubica 0
21. Mazepin 0

Teams
1. Mercedes 433,5
2. Red Bull Racing 397,5
3. McLaren 240
4. Ferrari 232,5
5. Alpine 104
6. AlphaTauri 92
7. Aston Martin 61
8. Williams 23
9. Alfa Romeo 7
10. Haas 0

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 23.10., 16:00, RTL Nitro
    ADAC GT Masters - Countdown
  • Sa.. 23.10., 16:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Sa.. 23.10., 16:30, RTL Nitro
    ADAC GT Masters - Rennen
  • Sa.. 23.10., 16:50, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 23.10., 17:20, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 23.10., 17:25, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 23.10., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa.. 23.10., 17:40, RTL Nitro
    ADAC GT Masters - Highlights
  • Sa.. 23.10., 17:50, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2021
  • Sa.. 23.10., 18:00, Das Erste
    Sportschau
» zum TV-Programm
3DE