Sutil: Starkes Stück

Von Peter Hesseler
Adrian Sutil zufrieden am Kommandostand

Adrian Sutil zufrieden am Kommandostand

Der Gräfelfinger kämpft sich bravourös durch die Qualifikation zum Japan-GP und startet am Sonntag in Suzuka neben seinem Freund Lewis Hamilton in seinen 50. GP.

Force India ist wieder da. Das indische Team startet mit dem Gräfelfinger [* Person Adrian Sutil *] am Sonntag in Suzuka aus der zweiten Reihe in den Japan-GP.

Sutil hatte in Singapur in der Qualifikation einen Hänger, im Rennen einen Unfall, doch in Suzuka, wo er sich seit Formel-3-Zeiten heimisch fühlt, ist der Geigersohn voll bei der Musik. Er landete in Q1, als er sieben Zehntelsekunden schneller war als Teampartner Liuzzi, und Q2 (mit nur einem Versuch) unter den Topten. Sieben Hundertstelsekunden fehlen ihm auf die Bestzeit seines Freundes, des Weltmeisters Lewis Hamilton, der neben ihm startet.

Sutil, der in Suzuka seinen 50. GP bestreitet, sagt: «Unser Auto lief hier gut, das wussten wir von vorne herein. Aber unter den besten Fünf hätte ich mich nicht erwartet. Es war extrem schwierig, nach den vielen Unterbrechungen reinzukommen und sich neu zu fokussieren, aber wir haben es geschafft. Jetzt will ich das Beste aus diesem Rennen herausholen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di.. 05.07., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 05.07., 06:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 06:34, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 06:45, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 06:45, Motorvision TV
    On Tour
  • Di.. 05.07., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 07:03, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT