Max Verstappen: Hamilton-News bei Blutdruck-Messung

Von Mathias Brunner
Formel 1
Max Verstappen in Baku

Max Verstappen in Baku

Max Verstappen musste seine Sieghoffnung in Baku wegen eines Reifenschadens begraben. Vom späteren Missgeschick seines WM-Rivalen Lewis Hamilton hörte Max, als er beim Blutdruck-Messen war.

Nach einem heftigen Einschlag wie von Lance Stroll und Max Verstappen in Baku gehört es zum üblichen Vorgehen, dass ein Pilot im Pistenkrankenhaus durchgecheckt wird. Und so entstand die Situation, dass Max Verstappen vom Missgeschick seines WM-Rivalen Hamilton hörte, als er gerade beim Blutdruck-Messen im Pistenkrankenhaus lag.

Verstappen erzählt: «Ich lag auf einem Bett, während ich untersucht wurde. Wir waren eben beim Punkt Blutdruck angelangt, als mein Telefon ständig zu vibrieren begann. Ich dachte mir: ‘Was ist denn jetzt los?’, denn die Autos konnte ich nicht hören. Als meine Untersuchung fertig war, sah ich dann, dass Lewis in der ersten Kurve ein Problem gehabt hatte

Weil Verstappen und Hamilton leer ausgegangen sind, bleibt es beim Punktestand 105:101. Aber Max bedauert: «Es ist schade, dass wir unsere Stärke auf diesen zwei Strassenkursen nicht in noch mehr Punkte umsetzen konnten. Denn nun kehren wir auf klassische Strecken zurück. Es wäre schön gewesen, wenn wir uns in Monte Carlo und Baku ein grösseres Polster hätten erzeugen können.»

«Ich gehe davon aus, dass Mercedes ganz stark sein wird auf den kommenden Strecken. Denn auch wenn sie in Monaco und Aserbaidschan Schwierigkeiten hatten, so haben sich noch immer ein sehr gutes Auto, auch wenn sie manchmal etwas Anderes sagen.»

«Aber die Lage ist nun mal, wie sie ist. Ich führe noch immer in der WM, und ehrlich gesagt hätte ich das nach meinem Mauerkuss nicht erwartet.»

Aserbaidschan-GP, Baku

01. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:39:40,034h
02. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1,421 sec
03. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, +2,865
04. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, +3,995
05. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, +4,918
06. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +6,604
07. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +7,063
08. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, +7,936
09. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, +9,132
10. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +10,021
11. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +10,727
12. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, +11,748
13. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, +13,052
14. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +14,018
15. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +14,615
16. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, +17,789
Out
George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, Antriebsdefekt
Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, Reifenschaden, Unfall
Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, Reifenschaden, Unfall
Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, Motordefekt

WM-Stand nach 6 von 22 Rennen

01. Verstappen 105 Punkte
02. Hamilton 101
03. Pérez 69
04. Norris 66
05. Leclerc 52
06. Bottas 47
07. Sainz 42
08. Gasly 31
09. Vettel 28
10. Ricciardo 26
11. Alonso 13
12. Ocon 12
13. Stroll 9
14. Tsunoda 8
15. Räikkönen 1
16. Giovinazzi 1
17. Schumacher 0
18. Russell 0
19. Mazepin 0
20. Latifi 0

Konstrukteurs-Meisterschaft
01. Red Bull Racing 174 Punkte
02. Mercedes 148
03. Ferrari 94
04. McLaren 92
05. AlphaTauri 39
06. Aston Martin 37
07. Alpine 25
08. Alfa Romeo 2
09. Haas 0
10. Williams 0

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 20:55, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 21.06., 21:20, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 21.06., 22:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 22.06., 00:25, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Di.. 22.06., 00:45, Eurosport
    ERC All Access
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE